• 15.09.2019
      11:30 Uhr
      phoenix persönlich Alfred Schier im Gespräch mit Wolfgang Kubicki, FDP, Bundestagsvizepräsident | phoenix
       

      In der Sendung "phoenix persönlich" spricht Alfred Schier mit dem stellvertretenden FDP-Parteivorsitzenden Wolfgang Kubicki über die Malaise der FDP, seine politische Vita sowie über Freundschaften und Ehrlichkeit in der Politik.

      Sonntag, 15.09.19
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      In der Sendung "phoenix persönlich" spricht Alfred Schier mit dem stellvertretenden FDP-Parteivorsitzenden Wolfgang Kubicki über die Malaise der FDP, seine politische Vita sowie über Freundschaften und Ehrlichkeit in der Politik.

       

      In der Sendung "phoenix persönlich" spricht Alfred Schier mit dem stellvertretenden FDP-Parteivorsitzenden Wolfgang Kubicki über die Malaise der FDP, seine politische Vita sowie über Freundschaften und Ehrlichkeit in der Politik.

      Wolfgang Kubicki, seit fast 50 Jahren Mitglied der FDP, plädiert für mehr Offenheit, Direktheit und Ehrlichkeit in der Politik und macht sich gegen Ausgrenzung politischer Gruppen in der gesellschaftlichen Debatte stark. „Ich bin ein leidenschaftlicher Demokrat und absoluter Verfechter der Meinungsfreiheit. Deshalb halte ich es für unsere Demokratie für lebens- und überlebensnotwendig, wieder zu dokumentieren, dass Meinungsfreiheit mehr ist, als die eigene Meinung zu transportieren – nämlich auch, die andere im Zweifel zu verteidigen, sofern sie sich im Rahmen des rechtlich Erlaubten befindet.“

      Nach aktuellen Umfragen liegt die FDP bundesweit bei sechs Prozent und könnte damit nicht an ihren Wahlerfolg bei der Bundestagswahl 2017 anknüpfen, wo sie mit 10,7 Prozent wieder in den Bundestag einzog und mit Union und Grünen ein mögliches Jamaika-Bündnis sondierte. Bei den jüngsten Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen scheiterten die Liberalen wieder an der fünf Prozent-Hürde. Warum kann die FDP derzeit nicht überzeugen?

      „Heute mehr denn je halte ich ein Jamaika-Bündnis im Bund für ein zeitgemäßes Modell der politischen Gestaltung - und für das Beste, was Deutschland im Moment passieren könnte, zumal die SPD auf absehbare Zeit ausfallen wird“, das schreibt der stellvertretende FDP-Parteivorsitzende und Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki in seiner Autobiografie.

      In „phoenix persönlich“ stellt sich eine Persönlichkeit mit interessanter Vita aus Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft oder Politik den Fragen der Gastgeber Michael Krons, Inga Kühn und Alfred Schier, die die Sendung im Wechsel moderieren. Ganz auf die Person konzentriert, steht „phoenix persönlich“ für ein intensives Gespräch über Hintergründe, Lebensentwürfe und Erfahrungen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.04.2020