• 20.07.2019
      12:30 Uhr
      Geheimnisvolle Orte Der Bendlerblock | phoenix
       

      Im Bendlerblock entschied sich mehrmals Deutschlands Schicksal: Krieg oder Frieden, Diktatur oder Demokratie. Verschwörungen fanden in diesen Mauern statt – und Hinrichtungen. Der Film zeigt die Geschichte eines großen Gebäudekomplexes im Herzen Berlins, ein Nebeneinander von Ministerium und historischem Gedenken, von Soldaten und Touristen, einen Ort, an dem es auch heute wieder um Krieg und Frieden geht.

      Samstag, 20.07.19
      12:30 - 13:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Im Bendlerblock entschied sich mehrmals Deutschlands Schicksal: Krieg oder Frieden, Diktatur oder Demokratie. Verschwörungen fanden in diesen Mauern statt – und Hinrichtungen. Der Film zeigt die Geschichte eines großen Gebäudekomplexes im Herzen Berlins, ein Nebeneinander von Ministerium und historischem Gedenken, von Soldaten und Touristen, einen Ort, an dem es auch heute wieder um Krieg und Frieden geht.

       

      Gegenwärtig ist der Baukomplex am Landwehrkanal der Berliner Sitz des Bundesverteidigungsministeriums. Am Denkmal für die Erschossenen vorbei gehen heute die Offiziere aus dem Verteidigungsministerium zum Essen in die Kantine.

      Hildur Zorn erzählt vom Leben als Kind in einer Dienstwohnung im Bendlerblock, und wie ihr Vater Kurt von Hammerstein Equord als Chef der Heeresleitung zu Hitler stand, Karsten Hansen beschreibt, wie sein Vater als leidenschaftlicher Soldat zum Widerstand kam und Rudolf Georgi, ein Enkel des im Bendlerblock hingerichteten Friedrich Olbricht, beschreibt, wie die Hinterbliebenen der Widerstandskämpfer in den ersten Jahren der Bundesrepublik um Anerkennung und Pensionen streiten mussten.

      Wird geladen...
      Samstag, 20.07.19
      12:30 - 13:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.05.2021