• 25.01.2015
      19:00 Uhr
      Thema: Faszination Meer phoenix
       

      Zwei Drittel der Eroberfläche sind von Meeren bedeckt. Sie produzieren nicht nur den lebenswichtigen Sauerstoff sondern sind auch Lieferanten für Rohstoffe, Nahrung und Energie. Doch statt diese Ressourcen zu wahren, steht Ausbeutung und Verschmutzung der Weltmeere an der Tagesordnung. Martin Richter begibt sich auf Spurensuche, um die Geheimnisse der "Faszination Meer" zu ergründen.

      • darin die Dokumentation: Steffens entdeckt Palau - Korallenparadiese der Südsee

      Sonntag, 25.01.15
      19:00 - 20:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Zwei Drittel der Eroberfläche sind von Meeren bedeckt. Sie produzieren nicht nur den lebenswichtigen Sauerstoff sondern sind auch Lieferanten für Rohstoffe, Nahrung und Energie. Doch statt diese Ressourcen zu wahren, steht Ausbeutung und Verschmutzung der Weltmeere an der Tagesordnung. Martin Richter begibt sich auf Spurensuche, um die Geheimnisse der "Faszination Meer" zu ergründen.

      • darin die Dokumentation: Steffens entdeckt Palau - Korallenparadiese der Südsee

       

      Zwei Drittel der Eroberfläche sind von Meeren bedeckt. Sie produzieren nicht nur den lebenswichtigen Sauerstoff sondern sind auch Lieferanten für Rohstoffe, Nahrung und Energie. Doch statt diese Ressourcen zu wahren, steht Ausbeutung und Verschmutzung der Weltmeere an der Tagesordnung.

      Martin Richter begibt sich auf Spurensuche, um die Geheimnisse der "Faszination Meer" zu ergründen.

      • darin die Dokumentation: Steffens entdeckt Palau - Korallenparadiese der Südsee

      Ein paar Hundert kleine dschungelgrüne Inseln, die meisten davon unbewohnt, dazwischen jede Menge türkisblaues Meer. Auf den Inseln von Palau leben kaum Menschen, und es gibt keine Industrie. Nahezu paradiesische Zustände. In unserer globalisierten Welt wirken sich allerdings auch Umweltprobleme bis in die entlegendsten Regionen aus. - Die Reihe "Steffens entdeckt" zeigt die letzten Paradiese der Erde. In dieser Folge ist Moderator und Naturfilmer Dirk Steffens im Korallenparadies der Südsee unterwegs.

      Zusammen mit Wissenschaftlern und Rangern taucht Dirk Steffens in den Korallenbänken, sucht und findet Riesenmuscheln, wildert Meeres-Schildkröten aus, taucht mit Riffhaien und beobachtet Mantarochen beim Hochzeitstanz. Während seiner Exkursionen durch die bunte Unterwasserwelt wird deutlich, dass auch dieses Naturparadies Probleme hat. Die empfindlichen Korallenbänke sind nicht nur Lebensgrundlage für die vielfältige Unterwasserwelt. Die Korallen bilden Riffe, welche die Inseln über Wasser halten.

      Wie anfällig die Korallen sind, hat sich 1998 bei der Erwärmung der Ozeane im Zuge von El Nino gezeigt. Ganze Korallenbänke starben ab. Bis heute haben sich weite Areale zwar wieder erholt, doch dort, wo menschliche Zivilisation und Natur aufeinander treffen, sind die Korallen nach wie vor stark bedroht.

      Ein einzigartiger See mit etwa sieben Millionen Quallen ist ein weiteres Ziel von Dirk Steffens. Er ist einer von mehr als fünfzig Seen auf den palauischen Inseln, die mit Meerwasser gefüllt sind. In großen Schwärmen schweben die Quallen nur knapp unter der Wasseroberfläche. Ein faszinierendes Schauspiel, aber auch ein Ökosystem, das extrem empfindlich auf äußere Einflüsse reagiert.

      Die Unterwasserwelt von Palau ist einzigartig. Hier leben Tiere, die anderswo kaum noch vorkommen. Die Bewohner von Palau wissen das längst. Mit Schutzgebieten bemüht sich auch die Regierung, die Schätze ihrer Natur zu bewahren.

      Film von Dirk Steffens und Marcus Fischötter

      Wird geladen...
      Sonntag, 25.01.15
      19:00 - 20:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2022