• 24.03.2019
      14:00 Uhr
      phoenix history Ach, Europa! Teil 5 - 8 | phoenix
       

      Die Dokumentation wirft einen heiter-kritischen Blick auf die Geschichte Europa; von Zeus bis zu den Beatles, von der griechischen Antike bis zur Europäischen Union. Zwei europäische "Prinzessinnen", Annette Frier und Antonia de Rendinger, kommentieren frech und politisch völlig unkorrekt den Lauf der Geschichte. Was hält Europa im Innersten zusammen? Was trennt die Europäer und was treibt sie an?

      • "Ach, Europa! (5/10) - Zwischen Himmel und Hölle"
      • "Ach, Europa! (6/10) - Europas Sonnenstich"
      • "Ach, Europa! (7/10) - Volkes Wille und Kaisers Befehl"
      • "Ach, Europa! (8/10) - Mit Volldampf in die Katastrophe"

      Sonntag, 24.03.19
      14:00 - 16:55 Uhr (175 Min.)
      175 Min.
      Stereo

      Die Dokumentation wirft einen heiter-kritischen Blick auf die Geschichte Europa; von Zeus bis zu den Beatles, von der griechischen Antike bis zur Europäischen Union. Zwei europäische "Prinzessinnen", Annette Frier und Antonia de Rendinger, kommentieren frech und politisch völlig unkorrekt den Lauf der Geschichte. Was hält Europa im Innersten zusammen? Was trennt die Europäer und was treibt sie an?

      • "Ach, Europa! (5/10) - Zwischen Himmel und Hölle"
      • "Ach, Europa! (6/10) - Europas Sonnenstich"
      • "Ach, Europa! (7/10) - Volkes Wille und Kaisers Befehl"
      • "Ach, Europa! (8/10) - Mit Volldampf in die Katastrophe"

       

      Die Dokumentation wirft einen heiter-kritischen Blick auf die Geschichte Europa; von Zeus bis zu den Beatles, von der griechischen Antike bis zur Europäischen Union. Mit Humor und spannenden Geschichten kommentieren zwei europäische "Prinzessinnen", Annette Frier und Antonia de Rendinger, frech und politisch völlig unkorrekt den Lauf der Geschichte. Was hält Europa im Innersten zusammen? Was trennt die Europäer und was treibt sie an?

      • "Ach, Europa! (5/10) - Zwischen Himmel und Hölle"

      Dokumentation Deutschland 2016, Film von Martin Carazo Mendez und Mathilde Benignus

      Ist es ein unbändiger Entdeckergeist oder maßloser Größenwahn? Die Europäer drängt es in ferne Welten, sie brechen auf zu neuen Ufern! Doch an diesen neuen Ufern jenseits des Atlantiks benehmen sich die Europäer ziemlich daneben. Die Urbevölkerungen werden brutal ausgerottet und die Bodenschätze und andere Reichtümer rücksichtslos geplündert. Auf dem eigenen Kontinent schlagen sich die Europäer währenddessen im Namen Gottes die Köpfe ein, denn ein Mann namens Luther übt harsche Kritik an überkommenen Strukturen der Kirche und findet alternative Wege zum Seelenheil. Es kommt zur Spaltung der christlichen Kirche im westlichen Abendland.

      • "Ach, Europa! (6/10) - Europas Sonnenstich"

      Dokumentation Deutschland 2016, Film von Dorothea Nölle

      Frankreich hat im 17. Jahrhundert im europäischen Vergleich die Nase vorn. Ludwig XIV. überstrahlt als Sonnenkönig ganz Europa – und er weckt den Neid der anderen Herrscher auf dem Kontinent. Es folgt ein nie gekannter Bauboom, überall in Europa entstehen neue Schlösser. Sogar der russische Zar ist infiziert. Er lässt mit St. Petersburg eine der schönsten Städte Europas bauen. Parallel dazu wird das kleine Land Holland zum Rising Star Europas. Leider gründet sich dieser rasante Aufstieg auf einen unschönen Handel: dem mit Menschen aus Afrika, die als Sklaven in die Neue Welt verkauft werden.

      • "Ach, Europa! (7/10) - Volkes Wille und Kaisers Befehl"

      Dokumentation Deutschland 2016, Film von Dorothea Nölle

      Der Gedanke der Aufklärung und damit der Ruf nach Freiheit und Gleichheit des Einzelnen, ist in der Welt. Doch ehe die Franzosen für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit auf die Straße gehen, brauchen sie Anschauungsunterricht aus Amerika. Die Revolution der weißen Siedler gegen das britische Mutterland wird zum Exportschlager in fast ganz Europa. Nur die Briten setzen zu Hause eher auf die Industrielle Revolution. Und ein Mann namens Ludwig van Beethoven komponiert eine Melodie, die sehr viel später zur europäischen Erkennungsmelodie werden soll: Seine 9. Sinfonie wird am 7. Mai 1824 in Wien uraufgeführt

      • "Ach, Europa! (8/10) - Mit Volldampf in die Katastrophe"

      Dokumentation Deutschland 2016, Film von Christel Fromm

      Es geht unaufhaltsam aufwärts mit Europa, die Zeichen für die wirtschaftliche Entwicklung stehen auf Fortschritt und Wachstum. Diese Entwicklung geht allerdings so rasant vor sich, dass viele Menschen damit nicht Schritt halten können, sie werden abgehängt oder kommen unter die Räder. Die Folgen sind eine zunehmende Unzufriedenheit und wachsende Unruhen. Gleichzeitig entwickelt sich in den meisten Ländern Europas ein starkes Nationalgefühl. Es wird die Europäer in die Schützengräben treiben und in einer Katastrophe gipfeln. Der Erste Weltkrieg bedeutet die Zerstörung der alten Ordnung Europas.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 24.03.19
      14:00 - 16:55 Uhr (175 Min.)
      175 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.08.2019