• 18.08.2014
      00:00 Uhr
      HISTORY LIVE Von Konrad Adenauer bis Helmut Schmidt - welcher Bundeskanzler war groß? | phoenix
       

      Konrad Adenauer hat mit seiner Westintegration einen entscheidenden Beitrag geleistet. Willy Brandt hat durch seine Ostpolitik einen erheblichen Beitrag zur Entspannungspolitik geleistet. Und Helmut Kohl kann sich die Wiedervereinigung auf die Fahnen schreiben. Was hat jeder einzelne Kanzler wirklich für das Land erreicht? Wo waren sie exzellent und wo lagen ihre Schwächen? Guido Knopp diskutiert mit seinen Gästen:

      • Prof. Gesine Schwan, Politikwissenschaftlerin und Präsidentin der Humboldt-Viadrina
      • Bernhard Vogel, ehemaliger Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und von Thüringen
      • Prof. Paul Nolte, Berliner Historiker.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 18.08.14
      00:00 - 01:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Konrad Adenauer hat mit seiner Westintegration einen entscheidenden Beitrag geleistet. Willy Brandt hat durch seine Ostpolitik einen erheblichen Beitrag zur Entspannungspolitik geleistet. Und Helmut Kohl kann sich die Wiedervereinigung auf die Fahnen schreiben. Was hat jeder einzelne Kanzler wirklich für das Land erreicht? Wo waren sie exzellent und wo lagen ihre Schwächen? Guido Knopp diskutiert mit seinen Gästen:

      • Prof. Gesine Schwan, Politikwissenschaftlerin und Präsidentin der Humboldt-Viadrina
      • Bernhard Vogel, ehemaliger Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und von Thüringen
      • Prof. Paul Nolte, Berliner Historiker.

       

      Sieben Kanzler und eine Kanzlerin regierten und regieren unser Land seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Acht herausragende Persönlichkeiten haben in dieser Zeit versucht, der Bundesrepublik ihren Stempel aufzudrücken und die Richtlinien der deutschen Politik zu bestimmen - jede auf eigene Art.

      In zwei Sendungen von "History Live" wird Guido Knopp sich mit seinen Gästen der Frage widmen, wer von den deutschen Kanzlern wichtig war und wodurch sich seine politische Größe auszeichnet. Die erste Sendung beschäftigt sich mit der Regierungszeit und -bilanz von Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, Kurt Georg Kiesinger, Willy Brandt und Helmut Schmidt. In der zweiten Ausgabe werden die Errungenschaften von Helmut Kohl, Gerhard Schröder und Angela Merkel beleuchtet.

      Konrad Adenauer hat mit seiner Westintegration einen entscheidenden Beitrag geleistet, um die Bundesrepublik auf dem internationalen Parkett wieder salonfähig zu machen. Willy Brandt hat durch seine Ostpolitik einen erheblichen Beitrag zur Entspannungspolitik geleistet. Und Helmut Kohl kann sich die Wiedervereinigung auf die Fahnen schreiben. Was hat jeder einzelne Kanzler wirklich für das Land erreicht? Wo waren sie exzellent und wo lagen ihre Schwächen?

      Diese und andere Fragen diskutiert Guido Knopp am Sonntag, 2. März 2014, um 13.00 Uhr auf phoenix. Seine Gäste sind die Politikwissenschaftlerin und Präsidentin der Humboldt-Viadrina, Prof. Gesine Schwan, der ehemalige Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und von Thüringen, Bernhard Vogel, und der Berliner Historiker Prof. Paul Nolte.

      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 18.08.14
      00:00 - 01:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.05.2021