• 22.05.2017
      10:45 Uhr
      Thema: Trump - eine Bilanz Aktuelles, Gespräche, Dokumentationen | phoenix
       

      Ungewöhnlich, ja umstritten ist der Regierungsstil von Donald Trump, der auch als Präsident gerne seine Ansichten in die Welt twittert. Was ist geschehen, seit er der neue Mann im Weißen Haus ist? phoenix analysiert wichtige Aspekte der aktuellen US-Präsidentschaft im Themenschwerpunkt „Trump – eine Bilanz“. Es diskutieren die Politikwissenschaftlerin Prof. Christiane Lemke von der Leibniz Universität in Hannover und Ralph Freund, Vizepräsident der Republicans Overseas Deutschland. Moderator im Studio ist Klaus Weidmann.

      Montag, 22.05.17
      10:45 - 12:00 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Ungewöhnlich, ja umstritten ist der Regierungsstil von Donald Trump, der auch als Präsident gerne seine Ansichten in die Welt twittert. Was ist geschehen, seit er der neue Mann im Weißen Haus ist? phoenix analysiert wichtige Aspekte der aktuellen US-Präsidentschaft im Themenschwerpunkt „Trump – eine Bilanz“. Es diskutieren die Politikwissenschaftlerin Prof. Christiane Lemke von der Leibniz Universität in Hannover und Ralph Freund, Vizepräsident der Republicans Overseas Deutschland. Moderator im Studio ist Klaus Weidmann.

       

      Ungewöhnlich, ja umstritten ist der Regierungsstil von Donald Trump, der auch als Präsident gerne seine Ansichten in die Welt twittert. Was ist geschehen, seit er der neue Mann im Weißen Haus ist? phoenix analysiert wichtige Aspekte der aktuellen US-Präsidentschaft im Themenschwerpunkt „Trump – eine Bilanz“. Es diskutieren die Politikwissenschaftlerin Prof. Christiane Lemke von der Leibniz Universität in Hannover und Ralph Freund, Vizepräsident der Republicans Overseas Deutschland. Moderator im Studio ist Klaus Weidmann.

      Spektakuläre Entlassungen, eine Debatte um Fake News, Regieren per Dekret, zweifelhafte Verbindungen nach Russland, der Vorwurf des Geheimnisverrats und nun der Einsatz eines Sonderermittlers sorgen für große Unruhe, nicht nur in den USA. Anlässlich der geplanten Reise des US-Präsidenten in den Nahen Osten und nach Europa versuchen wir eine vorläufige Bilanz. Wie sehr der Polit- und Medienbetrieb in Washington ins Wanken geraten ist, beschreiben Stefan Niemann und Jan Philipp Burgard in der Dokumentation "Trump. Das große Beben". Kurzchroniken zur Außenpolitik und zur möglichen Russland-Connection Trumps ergänzen das Bild.

      Innerhalb der Sendung wird folgende Dokumentation ausgestrahlt:

      • Trump. Das große Beben

      Amerika ist seit dem Wahlsieg Donald Trumps ein gespaltenes Land. Es gibt unversöhnliche Anhänger und Gegner des schillernden Präsidenten – aber wie erleben ganz normale Bürger abseits der großen Städte Trumps "Beben"? Die ARD-Korrespondenten Jan Philipp Burgard und Stefan Niemann sind drei Monate nach dem Amtsantritt im Land unterwegs und zeigen, wie tiefgreifend Donald Trump Amerika schon jetzt verändert hat. Die Menschen spüren bereits erste Auswirkungen der neuen Präsidentschaft.

      Film von Stefan Niemann und Jan Philipp Burgard

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.07.2019