• 16.01.2014
      04:45 Uhr
      THEMA: WeltTour Myanmar Moderation: Robert Hetkämper | phoenix
       

      Die phoenix-WeltTour geht weiter am Donnerstag, 01. August 2013, um 05.10 Uhr, mit einer Reise durch den südostasiatischen Staat Myanmar, (ehemals Birma). Robert Hetkämper, Leiter des ARD-Studios Singapur, stellt ein Land vor, das von tiefer Frömmigkeit, Aberglaube und optimistischer Aufbruchsstimmung geprägt ist. Das "Goldene Land" mit seinen Pagoden und Tempeln erlebt gegenwärtig eine neue Freiheit. Die noch vom Militär beherrschte Regierung wagt ein bisschen Demokratie. Politische Gefangene wurden freigelassen, auch die prominente Nobelpreisträgerin und Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 16.01.14
      04:45 - 06:00 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Die phoenix-WeltTour geht weiter am Donnerstag, 01. August 2013, um 05.10 Uhr, mit einer Reise durch den südostasiatischen Staat Myanmar, (ehemals Birma). Robert Hetkämper, Leiter des ARD-Studios Singapur, stellt ein Land vor, das von tiefer Frömmigkeit, Aberglaube und optimistischer Aufbruchsstimmung geprägt ist. Das "Goldene Land" mit seinen Pagoden und Tempeln erlebt gegenwärtig eine neue Freiheit. Die noch vom Militär beherrschte Regierung wagt ein bisschen Demokratie. Politische Gefangene wurden freigelassen, auch die prominente Nobelpreisträgerin und Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi.

       

      Zu Beginn seiner Reise findet Robert Hetkämper ein Land im Umbruch vor. Ein neuer Autoboom verändert das Gesicht der Metropole und eine junge Pop-Sängerin erprobt die Grenzen der persönlichen Freiheit. Hetkämper zeigt das Leben in einer kleinen Wohnstraße von Yangoon, mit ihren Teeshops am Straßenrand, den Werkstätten und Geschäften. Überall herrscht Aufbruchstimmung. Nur auf dem Lande, im trocken-heißen Zentrum des Landes, geht das Leben unverändert seinen Gang - fast wie im Mittelalter. Es gibt keinen elektrischen Strom, Wasser wird mit Ochsenkarren am Brunnen geholt. Gepflügt werden die Erdnussfelder immer noch mit Ochsen und Holzpflug.

      Eine Schiffsreise über den Irrawaddy führt Hetkämper bis nach Meiktila, eine Stadt, in der der Konflikt zwischen der buddhistischen Mehrheit und der muslimischen Minderheit des Landes besonders zu spüren ist. Der Vielvölkerstaat befindet sich im Übergang. Myanmar ist auf dem Weg in eine neue Freiheit, hat dabei aber mit alten Problemen zu kämpfen.

      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 16.01.14
      04:45 - 06:00 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.05.2021