• 14.01.2019
      17:00 Uhr
      Wer kontrolliert unsere Stadt? Donya - Unterwegs im Westen | phoenix
       

      Ich möchte wissen, wie es ist, durch die Stadt zu laufen und von vielen gefürchtet und gemieden zu werden. Deswegen gehe ich eine Woche auf Streife - mit den Mitarbeitern des Ordnungsamts in Mönchengladbach. Dabei geht es nicht nur ums Knöllchenschreiben- es geht auch um gequälte Tiere, Messies, rauchende Jugendliche und Wildenten-Fütterer. Die drei Kollegen, die mit mir unterwegs sind, haben also eine Art ständigen Erziehungsauftrag: Wie fühlt es sich an, mit erhobenem Zeigefinger durch die Stadt zu laufen? Sind die Mitarbeiter wirklich "Spielverderber", oder sorgen sie dafür, dass unser Zusammenleben funktioniert?

      Montag, 14.01.19
      17:00 - 17:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Ich möchte wissen, wie es ist, durch die Stadt zu laufen und von vielen gefürchtet und gemieden zu werden. Deswegen gehe ich eine Woche auf Streife - mit den Mitarbeitern des Ordnungsamts in Mönchengladbach. Dabei geht es nicht nur ums Knöllchenschreiben- es geht auch um gequälte Tiere, Messies, rauchende Jugendliche und Wildenten-Fütterer. Die drei Kollegen, die mit mir unterwegs sind, haben also eine Art ständigen Erziehungsauftrag: Wie fühlt es sich an, mit erhobenem Zeigefinger durch die Stadt zu laufen? Sind die Mitarbeiter wirklich "Spielverderber", oder sorgen sie dafür, dass unser Zusammenleben funktioniert?

       

      Wenn sie kommen... dann haben es alle auf einmal eilig. Niemand will sich erwischen lassen beim Falschparken, Wildpinkeln, Kippenschnippen oder Schuleschwänzen. Auch ich nicht. Wenn ich zum Beispiel mit dem Fahrrad unterwegs bin und auf der falschen Seite fahre, hoffe ich eigentlich immer, dass keiner vom Ordnungsamt gerade zuguckt.

      Ich möchte wissen, wie es ist, durch die Stadt zu laufen und von vielen gefürchtet und gemieden zu werden. Deswegen gehe ich eine Woche auf Streife - mit den Mitarbeitern des Ordnungsamts in Mönchengladbach. Meine Kollegen sind Selim (43), gelernter Industriekaufmann und ehemaliger Türsteher, Timo (27), der vorher bei der Bundeswehr war, und Kathrin (26). Sie hat vor einem Jahr noch im Büro der Stadtverwaltung gearbeitet.

      Die Aufgabe ist klar: kontrollieren, ob wir uns alle an die Regeln halten. Dabei geht es nicht nur ums Knöllchenschreiben- es geht auch um gequälte Tiere, Messies, rauchende Jugendliche und Wildenten-Fütterer. Die drei haben also eine Art ständigen Erziehungsauftrag: Wie fühlt es sich an, mit erhobenem Zeigefinger durch die Stadt zu laufen? Sind die Mitarbeiter wirklich "Spielverderber", oder sorgen sie dafür, dass unser Zusammenleben funktioniert?

      Film von Donya Farahani

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 14.01.19
      17:00 - 17:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2020