• 07.11.2018
      16:00 Uhr
      Der Supercop und seine Opfer Justizskandal in New York | phoenix
       

      Endlich frei: Unschuldig wegen Mordes zu zweimal 40 Jahren verurteilt, bleibt Shabaka Shakur 27 Jahre im Gefängnis, davon sechs Jahre in Einzelhaft, bis er endlich entlassen wird. Sein böser Geist heißt Louis Scarcella, Detektiv der NYPD und Supercop. Der ehemalige Polizist wird beschuldigt, dutzende, meist Schwarze, unschuldig in den Knast gebracht zu haben. Die Stadt New York musste bereits 100 Millionen Dollar Schadenersatz an freigesprochene Justizopfer zahlen. ARD-Korrespondent Markus Schmidt und sein Team haben Shabaka Shakur über zwei Jahre lang begleitet und im Gefängnis besucht.

      Mittwoch, 07.11.18
      16:00 - 16:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

      Endlich frei: Unschuldig wegen Mordes zu zweimal 40 Jahren verurteilt, bleibt Shabaka Shakur 27 Jahre im Gefängnis, davon sechs Jahre in Einzelhaft, bis er endlich entlassen wird. Sein böser Geist heißt Louis Scarcella, Detektiv der NYPD und Supercop. Der ehemalige Polizist wird beschuldigt, dutzende, meist Schwarze, unschuldig in den Knast gebracht zu haben. Die Stadt New York musste bereits 100 Millionen Dollar Schadenersatz an freigesprochene Justizopfer zahlen. ARD-Korrespondent Markus Schmidt und sein Team haben Shabaka Shakur über zwei Jahre lang begleitet und im Gefängnis besucht.

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 07.11.18
      16:00 - 16:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 10.08.2020