• 18.04.2017
      18:00 Uhr
      Sonne, Sturm und Starkregen - Wird unser Wetter immer extremer? Film von Maren Schibilsky | phoenix
       

      Sturzfluten folgen auf Rekordhitze. Binnen Minuten überschwemmt Starkregen ganze Straßenzüge, U-Bahnhöfe laufen voll, Tunnel werden geflutet. Selten erlebte die Region Berlin-Brandenburg Sommermonate mit derartigen Wetterextremen. Der September dagegen war einer der wärmsten Monate seit Beginn der Wetteraufzeichnung. Doch der Sonnenschein brachte auch wochenlange Trockenheit. Hitzerekorde, Dürreperioden, Starkregen, Sturmböen - muss in Zukunft häufiger mit solchen Wetterlagen gerechnet werden? Anni Dunkelmann ist für "rbb wissen" auf der Suche nach den Wetterextremen in Berlin und Brandenburg.

      Dienstag, 18.04.17
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Sturzfluten folgen auf Rekordhitze. Binnen Minuten überschwemmt Starkregen ganze Straßenzüge, U-Bahnhöfe laufen voll, Tunnel werden geflutet. Selten erlebte die Region Berlin-Brandenburg Sommermonate mit derartigen Wetterextremen. Der September dagegen war einer der wärmsten Monate seit Beginn der Wetteraufzeichnung. Doch der Sonnenschein brachte auch wochenlange Trockenheit. Hitzerekorde, Dürreperioden, Starkregen, Sturmböen - muss in Zukunft häufiger mit solchen Wetterlagen gerechnet werden? Anni Dunkelmann ist für "rbb wissen" auf der Suche nach den Wetterextremen in Berlin und Brandenburg.

       

      Sturzfluten folgen auf Rekordhitze. Binnen Minuten überschwemmt Starkregen ganze Straßenzüge, U-Bahnhöfe laufen voll, Tunnel werden geflutet. Selten erlebte die Region Berlin-Brandenburg Sommermonate mit derartigen Wetterextremen. Der September dagegen war einer der wärmsten Monate seit Beginn der Wetteraufzeichnung.

      Doch der Sonnenschein brachte auch wochenlange Trockenheit. Hitzerekorde, Dürreperioden, Starkregen, Sturmböen - muss in Zukunft häufiger mit solchen Wetterlagen gerechnet werden? Anni Dunkelmann ist für "rbb wissen" auf der Suche nach den Wetterextremen in Berlin und Brandenburg. Sie will herausfinden, wo es am trockensten oder am kältesten ist, wo der meiste Regen fällt, wo es am häufigsten blitzt - und vor allem warum. Während in der Uckermark Seen austrocknen, waten Berliner über geflutete Straßen. Das Wetter in Berlin und Brandenburg hat seine ganz eigenen Gesetze. Welche das sind, zeigt Anni Dunkelmann.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.09.2019