• 18.04.2017
      15:45 Uhr
      Berlin Berlin (6/6): Der Untergrund Film von Julia Oelkers | phoenix
       

      Der Berliner Untergrund ist ein Netz aus Tunneln und Kanälen: Zehn U-Bahn Linien unterqueren die Stadt, Abwasser fließt durch fast 10.000 km lange Kanäle und immer wieder stößt man auf Bunker oder andere unterirdische Bauwerke.

      Dienstag, 18.04.17
      15:45 - 16:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Der Berliner Untergrund ist ein Netz aus Tunneln und Kanälen: Zehn U-Bahn Linien unterqueren die Stadt, Abwasser fließt durch fast 10.000 km lange Kanäle und immer wieder stößt man auf Bunker oder andere unterirdische Bauwerke.

       

      Der Berliner Untergrund ist ein Netz aus Tunneln und Kanälen: Zehn U-Bahn Linien unterqueren die Stadt, Abwasser fließt durch fast 10.000 km lange Kanäle und immer wieder stößt man auf Bunker oder andere unterirdische Bauwerke.

      Die wechselvolle Geschichte unterhalb der Stadt zeigt sich an geplanten unterirdischen Autobahnen, Atombunkern in U-Bahnhöfen, Fluchttunneln unter der Mauer und auch an Tunnelgangstern, die einst eine Bank ausraubten.

      Die sechsteilige Reihe "Berlin Berlin" blickt auf die Hauptstadt und Metropole Berlin in verschiedenen Zeitaltern und mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Neben umfänglichem Archivmaterial ergänzen Experten, Zeitzeugen und Politiker mit ihren Sichtweisen und Erinnerungen die Episoden.

      Dazu gehören Ost- und West-Politiker wie Lothar de Maiziere, Gregor Gysi, Klaus Kinkel und Walter Momper. Internationale Stimmgeber sind neben ehemaligen Soldaten aus den Sektoren John Kornblum und Kirill Toropov. Beide standen jahrzehntelang im diplomatischen Dienst ihrer Länder, den USA und der UDSSR. Zusammen ergeben die einzelnen Teile ein vielfältiges Kaleidoskop der Stadt Berlin und ihrer Geschichte.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 18.04.17
      15:45 - 16:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2019