• 10.05.2013
      10:45 Uhr
      GÜNTHER JAUCH Notendruck, Sitzenbleiben - weg mit der alten Schule? | phoenix
       

      Was spricht für, was gegen Sitzenbleiben? Wo bleibt der Leistungsgedanke, wenn Schüler ohne Zensuren lernen? Wie streng und autoritär muss Schule sein? Brauchen wir eine komplette Bildungsreform? Darüber diskutiert Günther Jauch mit:

      • Armin Laschet (CDU), Parteichef Nordrhein-Westfalen
      • Richard David Precht, Philosoph
      • Ursula Sarrazin, ehemalige Grundschullehrerin
      • Melda Akbas, Studentin

      Freitag, 10.05.13
      10:45 - 11:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Was spricht für, was gegen Sitzenbleiben? Wo bleibt der Leistungsgedanke, wenn Schüler ohne Zensuren lernen? Wie streng und autoritär muss Schule sein? Brauchen wir eine komplette Bildungsreform? Darüber diskutiert Günther Jauch mit:

      • Armin Laschet (CDU), Parteichef Nordrhein-Westfalen
      • Richard David Precht, Philosoph
      • Ursula Sarrazin, ehemalige Grundschullehrerin
      • Melda Akbas, Studentin

       

      Keine Klassen, keine Fächer, keine Noten und folglich auch kein Sitzenbleiben - so sieht die "Schule der Zukunft" aus, die Philosoph Richard David Precht fordert. Das Sitzenbleiben haben einige Bundesländer teilweise schon abgeschafft. Dennoch: Allein im Schuljahr 2011/2012 mussten mehr als 155.000 Schüler wegen mieser Noten eine Ehrenrunde drehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.02.2020