• 02.06.2013
      16:25 Uhr
      Abgedreht! Magazin Frankreich 2013 | arte
       

      Themen:

      • Story: "Django Unchained"
      • Audioguide: Nick Cave und seine wilden Pferde im Grand Central, New York
      • Es war einmal im Jahr: 2000 - Madonna "Don't Tell Me"
      • Story II: "True Grit" und "No Country for Old Men" von den Coen-Brüdern
      • Rare Perle: Clint Eastwood
      • Skandal! "Heaven's Gate - Das Tor zum Himmel" von Michael Cimino
      • Super-Cocktail: Die Countrysänger
      • Dress Code: Wie kleidet man sich für ein Duell?

      Sonntag, 02.06.13
      16:25 - 17:05 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Story: "Django Unchained"
      • Audioguide: Nick Cave und seine wilden Pferde im Grand Central, New York
      • Es war einmal im Jahr: 2000 - Madonna "Don't Tell Me"
      • Story II: "True Grit" und "No Country for Old Men" von den Coen-Brüdern
      • Rare Perle: Clint Eastwood
      • Skandal! "Heaven's Gate - Das Tor zum Himmel" von Michael Cimino
      • Super-Cocktail: Die Countrysänger
      • Dress Code: Wie kleidet man sich für ein Duell?

       
      • Story: "Django Unchained"

      Der erste "Django" kam 1966 in die Kinos. Der Film des italienischen Regisseurs Sergio Corbucci galt bald als brutalster Western aller Zeiten. Knapp ein halbes Jahrhundert später drehte Quentin Tarantino den New Western "Django Unchained", eine Hommage an Corbuccis "Django" und ein origineller Blick auf die Geschichte der Sklaverei. Es war einmal im Süden der Vereinigten Staaten, zwei Jahre vor Beginn des amerikanischen Bürgerkrieges

      • Audioguide: Nick Cave und seine wilden Pferde im Grand Central, New York

      Kein echter Western ohne Eisenbahn! Diese Woche berichtet "Abgedreht!" von einer originellen Pferdeshow in der Grand Central Station von New York. Zur Feier des 100-jährigen Bahnhofsbestehens finden dort rund hundert künstlerische Veranstaltungen statt, darunter auch die von Nick Cave: Die Performance "Heard NY" des Chicagoer Künstlers, Plastikers und Tänzers vereint Grundwerte der amerikanischen Kultur, zu der natürlich auch des Cowboys bester Freund gehört, das Pferd. "Abgedreht!" bittet zum Stelldichein mit einer phantasievollen Herde in bunten Bastkostümen, diesmal im Dienste der Eroberung der Kunst!

      • Es war einmal im Jahr: 2000 - Madonna "Don't Tell Me"

      Im Jahr 2000 feierte die 42-jährige Madonna mit ihrem Album "Music" ein Comeback. Mit dem elektrolastigen Album behauptete sie erneut ihren festen Platz unter den tanzstarken US-Sängerinnen. Bei dem Clip zu ihrem ausgekoppelten Hit "Don't Tell Me" führte der Franzose Jean-Baptiste Mondino Regie: Er kleidete Madonna in sexy Karohemd und Cowboystiefel für einen Clip im Texas-Rodeo-Ambiente. Ebenfalls im Jahr 2000 gab es zwischen Al Gore und George Bush eine Art High Noon-Duell im US-Wahlkampf, und in Moskau zog mit Putin ein echter Cowboy in den Kreml. Auch im Kino war 2000 ein echtes Westernjahr. Jeder Schauspieler, der etwas auf sich hielt, trat in John Waynes Fußstapfen, etwa Clint Eastwood in "Space Cowboys", Matt Damon in "All die schönen Pferde", Pierce Brosnan in "Grey Owl" Für alle, die sich nur noch vage daran erinnern, hilft "Abgedreht!" auf die Sprünge.

      • Story II: "True Grit" und "No Country for Old Men" von den Coen-Brüdern

      Remakes sind eine Passion der Coen-Brüder. Die Neuinterpretation von Filmgenres aller Art ist eine ihrer Spezialitäten. Auch der gute alte Western blieb nicht außen vor: Ihn modernisierten sie 2007 in "No Country for Old Men" und 2012 in "True Grit", einer Geschichte, die Henry Hathaway 1969 in "Der Marshall" auf die Leinwand gebracht hatte. "Abgedreht!" goes West - mit den Coen-Brüdern und ihren witzig-verschrobenen New Western.

      • Rare Perle: Clint Eastwood

      Seine Begegnung mit Sergio Leone und die Zusammenarbeit für die Trilogie "Für eine Handvoll Dollar", "Für ein paar Dollar mehr" und "Zwei glorreiche Halunken" machte aus ihm DEN Cowboy des amerikanischen Spielfilms. Er beritt die staubigen Straßen des klassischen Western ebenso wie die weiten Ebenen des neuen Western. Aber einmal vom Pferd abgestiegen und Hut, Lasso, Chaps und Sporen abgelegt, kehrt Clint am liebsten in sein Küstenhaus in Carmel, Kalifornien, zurück. Weit weg von Hollywood spielt unser liebster Cowboy Golf, grillt Hamburger, macht Muskeltraining, joggt und schwärmt von seinem Eheglück.

      • Skandal! "Heaven's Gate - Das Tor zum Himmel" von Michael Cimino

      Michael Ciminos Film "Heaven's Gate" gilt heute als Meisterwerk des amerikanischen Kinos. Vor einigen Jahren wurde ihm die Ehre einer restaurierten Neufassung zuteil. Als er 1981 anlief, erwies er sich jedoch als Flop bei Publikum und Filmkritikern, die ihn völlig verrissen. Cimino fiel in Hollywood durch. "Abgedreht!" erzählt die außergewöhnliche Geschichte vom Revival dieses Westerns, dem die Jahre sehr gut bekommen sind.

      • Super-Cocktail: Die Countrysänger

      Das Problem mit der Country-Musik ist, dass sie außer den Amerikanern kaum jemand mag. Also bleiben die Stars dieses Musikgenres dem Rest der Welt eher verborgen, selbst, wenn sie eine ganze Menge Alben verkaufen. Ein Beispiel: Schon mal von Billy Ray Cirus gehört? Nein? Dabei hat er mehr Platten als Bob Marley verkauft! Nur wenige Country-Sänger schaffen, es, sich außerhalb von Nashville einen Namen zu machen. Für alle, die immer schon die Welt mit dem Banjo erobern, wollten, hat "Abgedreht!" das passende Rezept parat: "Country-Star" - der Cocktail, der nach Pferdemist duftet.

      • Dress Code: Wie kleidet man sich für ein Duell?

      Die Welt der Teletubbies? Ach, so süß und lieb Aber SORRY, das ist nicht das echte Leben. Das Leben ist hart, Leute, voller feindlich gesinnter Menschen, die einen ärgern, gar nicht so weit weg vom Duell auf der staubigen Main Street, die Hand am Coltgriff und Schweißperlen unterm Stetson. Wer beschlossen hat, seinen Herausforderern ein für alle Mal zu zeigen, wo es lang geht, der sollte allerdings auch das passende Outfit haben.

      Kultur mal anders? Dann sind Sie bei "Abgedreht!" richtig! Das wöchentliche retro-moderne Magazin aus Frankreich wirft den etwas anderen Blick auf Kunst, Kult und Kultur. In schrägem und humorvollem Ton, in kurzen und unterhaltsamen Rubriken dreht sich jede Ausgabe um ein Thema. Auf dem Programm stehen Meilensteine der Kinogeschichte und Kultiges aus der Musikszene, Flashbacks auf kulturelle Highlights und Skandale vergangener Zeiten sowie auch Aktuelles aus dem Kulturbetrieb. In dieser Ausgabe dreht sich alles um den Western.

      Das französische Journalistenduo Collin und Mauduit, die in ihrer Heimat längst Kult sind, kommentieren aus dem Off. Ihr Geheimnis: großes Wissen gepaart mit teils beißendem Witz, politisch nicht immer ganz korrekt ... Weiteres Markenzeichen des Magazins sind die à la "Abgedreht!" neu gemischten Filmklassiker-Ausschnitte, die anstelle eines Moderators durch jede Sendung führen. So kann es vorkommen, dass plötzlich Cary Grant den nächsten Beitrag ansagt ..

      Wird geladen...
      Sonntag, 02.06.13
      16:25 - 17:05 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2022