• 02.06.2013
      15:05 Uhr
      Die Ahnen der Queen Sachsen-Coburgs Hochzeit mit der Macht | arte
       

      Prinz Leopold von Sachsen-Coburg schrieb im 19. Jahrhundert europäische Geschichte, obwohl er aus einem verarmten Adelshaus Mitteldeutschlands stammte. Er selbst brachte es bis zum König der Belgier, seine Kinder und Enkel vermählte er mit allen wichtigen europäischen Königshäusern. Sein größter Coup war der englische Königsthron, den er durch seine Nichte Victoria in den eigenen Stammbaum einreihte. Und so sitzt das Haus Sachsen-Coburg und Gotha mit auf dem Thron, wenn am 2. Juni 2013 Queen Elizabeth II. von England den 60. Jahrestag ihrer Krönung feiert.

      Sonntag, 02.06.13
      15:05 - 16:25 Uhr (80 Min.)
      80 Min.
      HD-TV Stereo

      Prinz Leopold von Sachsen-Coburg schrieb im 19. Jahrhundert europäische Geschichte, obwohl er aus einem verarmten Adelshaus Mitteldeutschlands stammte. Er selbst brachte es bis zum König der Belgier, seine Kinder und Enkel vermählte er mit allen wichtigen europäischen Königshäusern. Sein größter Coup war der englische Königsthron, den er durch seine Nichte Victoria in den eigenen Stammbaum einreihte. Und so sitzt das Haus Sachsen-Coburg und Gotha mit auf dem Thron, wenn am 2. Juni 2013 Queen Elizabeth II. von England den 60. Jahrestag ihrer Krönung feiert.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Hannes Schuler

      Ausgehend von den verwandtschaftlichen Beziehungen von Queen Elizabeth II., gibt es heute in fast alle noch existierenden europäischen Monarchien genealogische Verbindungen. Das fürstliche Haus Sachsen-Coburg und Gotha ist gleichsam Wegbereiter und Garant des europäischen Hochadels - von Spanien, Norwegen, Schweden, Belgien bis hin zu Großbritannien.

      Der Dokumentarfilm spürt der Person Leopolds nach. Was war er für ein Mensch? Was hat ihn angetrieben? Und welche Strategien nutzte er, um die Sachsen-Coburger auf die europäischen Königsthrone zu befördern? Sein Leben brachte ihm Wohlstand und Macht, aber es war kein einfacher Weg. Das Leben Leopolds war geprägt von dramatischen Wendungen, persönlichen Verlusten und einer großen Liebe.

      Leopold I. und seine Nichte Victoria veränderten das Gesicht der Monarchie. Seine Regentschaft wurde zum Prototyp der konstitutionellen Monarchie, wie wir sie heute in Europa kennen - die einzige Möglichkeit, wie diese Staatsform bis ins 21. Jahrhundert überleben konnte.

      Film von Hannes Schuler

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2022