• 02.06.2013
      13:00 Uhr
      Philosophie Ewigkeit | arte
       

      Was ist Ewigkeit: ein Zustand ohne Ende oder ein unendliches Beginnen? Was bezeichnet der Mensch als "ewig", wenn nicht Augenblicke der Gnade, von denen man sich wünscht, sie würden nie vergehen? Lange war Ewigkeit ein theologischer Begriff, der dem Jenseits zugesprochen wurde. Der französische Dichter Arthur Rimbaud spricht in seinem Gedicht "Die Ewigkeit" jedoch von der Ewigkeit im Hier und Jetzt, bei uns auf Erden. Raphael Enthovens heutiger Gast Jacques Darriulat erklärt in diesem Zusammenhang mit Hilfe von Aussagen Nietzsches, warum Ewigkeit nicht als Unsterblichkeit verstanden werden kann.

      Sonntag, 02.06.13
      13:00 - 13:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Was ist Ewigkeit: ein Zustand ohne Ende oder ein unendliches Beginnen? Was bezeichnet der Mensch als "ewig", wenn nicht Augenblicke der Gnade, von denen man sich wünscht, sie würden nie vergehen? Lange war Ewigkeit ein theologischer Begriff, der dem Jenseits zugesprochen wurde. Der französische Dichter Arthur Rimbaud spricht in seinem Gedicht "Die Ewigkeit" jedoch von der Ewigkeit im Hier und Jetzt, bei uns auf Erden. Raphael Enthovens heutiger Gast Jacques Darriulat erklärt in diesem Zusammenhang mit Hilfe von Aussagen Nietzsches, warum Ewigkeit nicht als Unsterblichkeit verstanden werden kann.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Philippe Truffault
      Gast Jacques Darriulat

      Zusammen mit seinem Gastgeber ergründet Jacques Darriulat den komplexen Begriff "Ewigkeit" auch anhand von Gemälden und Fotografien. Außerdem beschäftigen sich die beiden Philosophen mit der Ewigkeit in einem Universum ohne Menschen? Beide kommen zu dem Schluss: Ewigkeit ist überall - im endlichen Großen wie im unendlich Kleinen.

      Der junge Philosoph und Moderator Raphaël Enthoven zieht zusammen mit seinem Gast Jacques Darriulat eine Linie von der Vergangenheit zur Gegenwart und verbindet die vermeintlich trockene Literatur der großen Philosophen mit aktuellem Zeitgeschehen.

      Jacques Darriulat lehrt seit 1985 Philosophie in den Abschlussklassen des Gymnasiums und den Vorbereitungsklassen auf französische Elitehochschulen am renommierten Lycée Henri-IV in Paris. Seit 1997 ist er außerdem Dozent für Ästhetik und Kunstphilosophie an der Sorbonne. Jacques Darriulat hat zahlreiche Essais und Studien veröffentlicht.

      Wird geladen...
      Sonntag, 02.06.13
      13:00 - 13:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2022