• 02.06.2013
      10:50 Uhr
      Malaria - Endlich ein Impfstoff? Dokumentation Frankreich 2013 | arte
       

      Jährlich sterben fast eine Million Menschen an Malaria. Besonders bei Kindern verläuft die Krankheit oft tödlich. Wissenschaftler arbeiten seit langem an der Entwicklung eines Impfstoffes. Das Präparat "RTS,S" erzielte bei Tests in Afrika gute Ergebnisse und scheint kurz vor der Marktzulassung zu stehen. Konkurrierende Forscherteams prophezeien jedoch, dass das für den Impfstoff verwendete Antigen früher oder später seine Wirkung verlieren wird.

      Sonntag, 02.06.13
      10:50 - 11:45 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      HD-TV Stereo

      Jährlich sterben fast eine Million Menschen an Malaria. Besonders bei Kindern verläuft die Krankheit oft tödlich. Wissenschaftler arbeiten seit langem an der Entwicklung eines Impfstoffes. Das Präparat "RTS,S" erzielte bei Tests in Afrika gute Ergebnisse und scheint kurz vor der Marktzulassung zu stehen. Konkurrierende Forscherteams prophezeien jedoch, dass das für den Impfstoff verwendete Antigen früher oder später seine Wirkung verlieren wird.

       

      Das vom britisch-amerikanischen Arzneimittelgiganten GlaxoSmithKline (GSK) in Partnerschaft mit der Bill & Melinda Gates Foundation entwickelte Serum wäre also der erste Malaria-Impfstoff der Welt - noch dazu der erste gegen einen Parasiten. Eine medizinische Revolution, die gigantische Hoffnungen weckt.

      In einer nicht minder gigantischen Kampagne wurde das Präparat an 15.000 Kindern in sieben afrikanischen Ländern getestet. Die ersten Ergebnisse über seine Wirksamkeit wurden Ende 2012 veröffentlicht.

      Konkurrierende Forscherteams prophezeien jedoch, dass das für den Impfstoff ausgewählte Antigen über kurz oder lang seine Wirkung verlieren wird. Sie argwöhnen, dass GSK und Bill Gates, die immerhin 500 Millionen Dollar investierten, Druck ausgeübt haben, damit ihr Impfstoff als erster auf den Markt kommt - ohne dass seine Wirksamkeit erwiesen wäre.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.12.2022