• 09.05.2013
      23:45 Uhr
      Teenie-Model Dokumentation USA / Kanada 2011 | arte
       

      Unzählige junge Mädchen träumen weltweit von einer internationalen Modelkarriere. Das ist auch in Russland so. Und hier finden wie überall regionale und nationale Wettbewerbe statt, die den siegreichen Teilnehmerinnen eine internationale Karriere versprechen. In ihrer Dokumentation entlarven David Redmon und Ashley Sabin die schmutzigen Methoden international agierender Model-Agenturen und die raue Wirklichkeit hinter dem Traum vom Model-Leben, den besonders Familien mit Töchtern träumen, die in Armut leben.

      Donnerstag, 09.05.13
      23:45 - 00:40 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo HD-TV

      Unzählige junge Mädchen träumen weltweit von einer internationalen Modelkarriere. Das ist auch in Russland so. Und hier finden wie überall regionale und nationale Wettbewerbe statt, die den siegreichen Teilnehmerinnen eine internationale Karriere versprechen. In ihrer Dokumentation entlarven David Redmon und Ashley Sabin die schmutzigen Methoden international agierender Model-Agenturen und die raue Wirklichkeit hinter dem Traum vom Model-Leben, den besonders Familien mit Töchtern träumen, die in Armut leben.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Ashley Sabin
      David Redmon

      Nadya ist 13 Jahre alt. Sie hat lange blonde Haare und unendlich lange Beine. Alle im Dorf finden, dass Nadya eine Schönheit ist. Daher unterstützt die Familie das Mädchen in dem Vorhaben, an einem regionalen Model-Wettbewerb teilzunehmen. Denn in Nadyas Heimat gibt es kaum Zukunftsaussichten und keine gut bezahlten Jobs. Auch Nadyas Eltern fehlt es ständig an Geld, so dass die Versprechungen, mit denen die Agentur um die junge Russin wirbt, auf fruchtbaren Boden fallen. Nadya gewinnt den Contest tatsächlich - die Agentin Ashley erkennt in dem blassen Mädchen mit den großen traurigen Augen das perfekte Model für den schwierigen japanischen Markt. Auf dem bedeutet ein möglichst kindliches Aussehen alles. Doch bevor Nadya zu ihrem ersten Job ins Ausland aufbricht, melden sich Zweifel: Wird sie es schaffen? Tränen fließen an ihrem letzten Tag zu Hause.

      In Japan warten Castings über Castings. Doch die so wichtigen Angebote ergeben sich daraus nicht. Nadya spricht weder Japanisch noch Englisch und ist zum ersten Mal weg aus ihrem Dorf und allein in der Millionen-Metropole Tokio. Heimwehkrank wartet sie in einem winzigen Apartment, das sie sich mit einem anderen russischen Model teilt, auf ihre nächsten Einsätze. Von ihr erfährt Nadya auch, dass eine Klausel ihres Vertrags besagt, dass die Mädchen nach Hause zurückgeschickt werden dürfen, wenn ihre Taille um einen Zentimeter Umfang zunimmt. Und wer zurückgeschickt wird, kommt mit Schulden nach Hause. Denn die Ausgaben, die die Agenturen für die Mädchen hatten, belaufen sich angeblich auf Summen im vierstelligen Bereich.

      Und dann gibt es noch Tigran, Ashleys Geschäftspartner, dem angeblich nichts mehr am Herzen liegt als das Fortkommen seiner Mädchen. Wenn Tigran über die Unschuld von Zwölfährigen spricht und über die Methoden, mit denen er seine Mädels für den Markt fit macht, packt einen das Grauen.

      Die Dokumentation begleitet Nadya von ihrem ersten Casting in Sibirien, über ihren Sieg bei dieser Auswahl bis hin zu ihren ersten Einsätzen in Japan. Die Kamera bleibt dabei ganz dicht an Nadya und vermeidet jede Form von falschem Glamour und Glanz.

      Die zweite Ebene des Films bildet ein Video-Tagebuch der Model-Agentin Ashley. Sie hat früher selbst als Model gearbeitet und kennt die Tricks des Geschäfts. Manchmal plagt sie das schlechte Gewissen um die Naivität und Verletzlichkeit ihrer Mädchen, auf der anderen Seite verdient sie eben damit genug Geld, um sich daheim in Amerika ein großes Haus zu kaufen, das jedoch die meiste Zeit des Jahres leer steht.

      Die Dokumentation von David Redmon und Ashley Sabin zeigt ungeschönt ein menschenverachtendes Business, das besonders dann leichtes Spiel hat, wenn Menschen in schwierigen ökonomischen Verhältnissen und ausweglosen Situationen stecken. Bei seiner TV-Premiere bei der BBC hat der Film eine große Debatte über die Machenschaften des Model-Business ausgelöst.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 09.05.13
      23:45 - 00:40 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.09.2019