• 10.05.2013
      17:30 Uhr
      Edward & George Zwei Brüder - Eine Krone | arte
       

      Am 11. Dezember 1936 verzichtet der englische König Edward VIII. auf den Thron. Er will die Frau, die er liebt, heiraten - die Amerikanerin Wallis Simpson. Für sie wäre es bereits die dritte Ehe. Edwards jüngerer Bruder Albert folgt ihm nach dem Thronverzicht als König George VI. Das britische Königshaus befindet sich in einer seiner größten Krisen. Edward VIII. wäre gerne in seinem Amt geblieben, während sein jüngerer Bruder König wider Willen ist. Bis zuletzt kämpft Edward um die Zustimmung seiner Familie, Wallis Simpson heiraten zu dürfen, doch die Royals bleiben unerbittlich und verwehren seiner Favoritin die Anerkennung.

      Freitag, 10.05.13
      17:30 - 18:25 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo HD-TV

      Am 11. Dezember 1936 verzichtet der englische König Edward VIII. auf den Thron. Er will die Frau, die er liebt, heiraten - die Amerikanerin Wallis Simpson. Für sie wäre es bereits die dritte Ehe. Edwards jüngerer Bruder Albert folgt ihm nach dem Thronverzicht als König George VI. Das britische Königshaus befindet sich in einer seiner größten Krisen. Edward VIII. wäre gerne in seinem Amt geblieben, während sein jüngerer Bruder König wider Willen ist. Bis zuletzt kämpft Edward um die Zustimmung seiner Familie, Wallis Simpson heiraten zu dürfen, doch die Royals bleiben unerbittlich und verwehren seiner Favoritin die Anerkennung.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Claire Walding

      Nie zuvor in der britischen Geschichte hatte ein König freiwillig auf den Thron verzichtet und nie zuvor nahm ein Thronfolger so unfreiwillig die Krone an. Dennoch wurde aus Prinz Albert der beliebte König George VI., obwohl ihn sein Stottern und die Angst vor öffentlichen Auftritten bis zum Ende seines Lebens quälten. Wie schaffte es der zutiefst schüchterne George, seine Unsicherheit und sein Stottern zu überwinden? Noch heute gelten seine Ansprachen an das Volk in schweren Zeiten als seine größte Leistung, mit denen er dem Thron zu neuer Würde verhalf.
      Und Edward? War seine Abdankung wirklich ein Verzicht aus Liebe? Wie groß war seine Nähe zu den Nationalsozialisten? Und die seiner Frau, die angeblich auch mit Außenminister von Ribbentrop eine Affaire hatte! Hoffte Edward etwa, mit Hilfe der Deutschen den Thron zurückzubekommen?

      Die Dokumentation ist die wahre Geschichte des preisgekrönten Spielfilms "The King's Speech" von Regisseur Tom Hooper, mit Colin Firth und Geoffrey Rush. Er kombiniert eine Fülle von Archivmaterial mit Interviews und zeichnet die Lebensgeschichte der beiden königlichen Brüder nach.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.10.2019