• 15.11.2018
      21:55 Uhr
      Mammon - Politik und andere Verbrechen (5/8) Fenriswolf (Fenris) | arte
       

      Peter, Mathiesen und Ellen sind in der Gewalt von Robert Senje, Wolls unehelichem Sohn. Peter gelingt es, in den Wald zu fliehen und seine Kollegen bei VG zu informieren, bevor Robert ihn zurück ins Bauernhaus schleppt. Bei einem Einsatz gegen Rechtsradikale erfährt Inger Marie von Roberts Existenz und seinem Kontakt zur Szene. Ein SEK-Trupp umstellt Roberts Haus und erschießt ihn. In den Medien wird Robert als Wolls Mörder dargestellt, doch Peter weiß, dass dies nicht stimmt. Er kontaktiert Hammerns Anwalt, der ihm aus Sorge um sein Leben jede Auskunft verweigert.

      Donnerstag, 15.11.18
      21:55 - 22:50 Uhr (55 Min.)
      55 Min.

      Peter, Mathiesen und Ellen sind in der Gewalt von Robert Senje, Wolls unehelichem Sohn. Peter gelingt es, in den Wald zu fliehen und seine Kollegen bei VG zu informieren, bevor Robert ihn zurück ins Bauernhaus schleppt. Bei einem Einsatz gegen Rechtsradikale erfährt Inger Marie von Roberts Existenz und seinem Kontakt zur Szene. Ein SEK-Trupp umstellt Roberts Haus und erschießt ihn. In den Medien wird Robert als Wolls Mörder dargestellt, doch Peter weiß, dass dies nicht stimmt. Er kontaktiert Hammerns Anwalt, der ihm aus Sorge um sein Leben jede Auskunft verweigert.

       

      Stab und Besetzung

      Peter Verås Jon Øigarden
      Ellen Claussen Laura Christensen
      Frank Mathiesen Nils Ole Oftebro
      Ministerpräsident Michael Woll Trond Espen Seim
      Finanzminister Erik Ulrichsen Ingar Helge Gimle
      Amelia Woll Iben Akerlie
      Mai-Lill Cornelia Houwing-Kjennerud
      Johannes Ritter Hansen Anders Danielsen Lie
      Gunn Høgh Laila Goody
      Inger Marie Steffensen Anna Bache-Wiig
      Aslak Heimdal Jan Gunnar Røise
      Stine Gisken Ine Jansen
      Thorgrim Hammern Pål Christian Eggen
      Bildungsminister Schjelderup Bjarte Hjelmeland
      Robert Senje Arthur Berning
      Hammerns Anwalt Øystein Røger
      Eva Verås Ingjerd Egeberg
      Regie Cecilie Mosli
      Redaktion Gudrun Hanke-El Ghomri
      Ausstattung Kari Skjolden
      Kamera Snorre Solfjeld
      Drehbuch Gjermund S. Eriksen
      Vegard S. Eriksen
      Jadranko Mehic

      Peter, Mathiesen und Ellen sind in der Gewalt von Robert Senje, dem Sohn von Ministerpräsident Woll und seiner Schwägerin. Wolls Bruder, der offizielle Vater, misshandelte Robert, und nach dessen Tod kaufte Woll für Robert aus schlechtem Gewissen das Anwesen. Peter gelingt die Flucht in den Wald, von wo aus er seine Kollegen bei VG informieren kann, bevor Robert ihn außer Gefecht setzt und zurück ins Bauernhaus schleppt.
      Unterdessen startet in Trøndelag ein Polizeieinsatz gegen eine rechtsradikale Zelle, der in einem Fiasko endet: Ein Beamter wird von einem Kollegen angeschossen, den Rechtsradikalen ist keine Straftat nachzuweisen. Doch wenigstens erfährt Inger Marie von Roberts Existenz und seinem Kontakt zur Szene in Trøndelag.
      Robert schwört, den Pfleger, den Woll für ihn engagiert hatte, nicht getötet und in den Gefrierschrank gesteckt zu haben. Auch mit dem im Haus befindlichen Waffenarsenal will er nichts zu tun haben. Als Polizeikräfte sein Grundstück umstellen, tritt Robert mit Ellen, deren Lebensgefährten Hammern er für Wolls Tod verantwortlich macht, als Schutzschild vor die Tür und verlangt einen Medienvertreter als Verhandlungspartner.
      Als vom zugeschalteten Ulrichsen der Befehl ausbleibt, erschießt ein SEK-Mann Robert aus eigener Initiative. Ellen bleibt unverletzt. Erst jetzt stellt sich heraus, dass Roberts Pistole nicht geladen war. In den Medien wird Robert als Wolls Mörder dargestellt, doch Peter weiß, dass dies nicht stimmt. Er kontaktiert Hammerns Anwalt, der ihm aus Sorge um sein Leben jede weitere Auskunft verweigert.

      Die Brüder Gjermund und Vegard Sternberg Eriksen, Schöpfer der Serie "Mammon", präsentieren auch mit der zweiten Staffel einen düsteren Krimi voller überraschender Wendungen. Die Jury der Emmy Awards belohnte sie 2017 mit der Auszeichnung für die beste internationale Serie. Aufgrund des Erfolgs der ersten beiden Staffeln soll eine dritte folgen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019