• 07.11.2018
      08:45 Uhr
      Stadt Land Kunst Bourbonnais / Wyoming / Albanien | arte
       
      • Die außerirdischen Kohlköpfe aus dem Bourbonnais
      • Das gesetzlose Wyoming des Butch Cassidy
      • Das absolute Muss: Die albanische Festungsinsel

      Mittwoch, 07.11.18
      08:45 - 09:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo
      • Die außerirdischen Kohlköpfe aus dem Bourbonnais
      • Das gesetzlose Wyoming des Butch Cassidy
      • Das absolute Muss: Die albanische Festungsinsel

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      Fabrice Michelin
      • Die außerirdischen Kohlköpfe aus dem Bourbonnais

      Im Zentrum Frankreichs, zwischen Moulins und Vichy, liegt das ländliche Bourbonnais mit seinen alten Schlössern und hügeligen Landschaften. Hierher kam der französische Schriftsteller René Fallet gern, um durch die Bistros zu streifen und sich von der blumigen Sprache der Bewohner inspirieren zu lassen - unter anderem zu seinem Roman „La Soupe aux choux“, auch in Deutschland bekannt aus der Verfilmung „Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe“ mit Louis de Funès.

      • Das gesetzlose Wyoming des Butch Cassidy

      In Wyoming, dem bevölkerungsärmsten Bundesstaat der USA, finden sich kleine Städtchen mit viktorianischer Architektur inmitten ausgedehnter Steppenlandschaften. Ideale Bedingungen für den „Wild Bunch“, die Räuberbande des legendären Butch Cassidy: Im 19. Jahrhundert trieben die Outlaws dort ihr Unwesen und prägten die Region - von den Straßen Buffalos bis zu den Bighorn Mountains, die viele Versteckmöglichkeiten boten.

      • Das absolute Muss: Die albanische Festungsinsel

      Sonne, Felsküsten und weiße Sandstrände: Die südalbanische Stadt Vlora ist ein kleines Juwel an der Adria. Heute ist sie das touristische Zentrum des Landes. Dabei wurde die Bucht noch vor einigen Jahren aus ganz anderen Gründen als dem türkisblauen Wasser angesteuert …

      • Die außerirdischen Kohlköpfe aus dem Bourbonnais

      Im Zentrum Frankreichs, zwischen Moulins und Vichy, liegt das ländliche Bourbonnais mit seinen alten Schlössern und hügeligen Landschaften. Hierher kam der französische Schriftsteller René Fallet gern, um durch die Bistros zu streifen und sich von der blumigen Sprache der Bewohner inspirieren zu lassen - unter anderem zu seinem Roman „La Soupe aux choux“, auch in Deutschland bekannt aus der Verfilmung „Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe“ mit Louis de Funès.

      • Das gesetzlose Wyoming des Butch Cassidy

      In Wyoming, dem bevölkerungsärmsten Bundesstaat der USA, finden sich kleine Städtchen mit viktorianischer Architektur inmitten ausgedehnter Steppenlandschaften. Ideale Bedingungen für den „Wild Bunch“, die Räuberbande des legendären Butch Cassidy: Im 19. Jahrhundert trieben die Outlaws dort ihr Unwesen und prägten die Region - von den Straßen Buffalos bis zu den Bighorn Mountains, die viele Versteckmöglichkeiten boten.

      • Das absolute Muss: Die albanische Festungsinsel

      Sonne, Felsküsten und weiße Sandstrände: Die südalbanische Stadt Vlora ist ein kleines Juwel an der Adria. Heute ist sie das touristische Zentrum des Landes. Dabei wurde die Bucht noch vor einigen Jahren aus ganz anderen Gründen als dem türkisblauen Wasser angesteuert …

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.08.2020