• 26.03.2013
      17:55 Uhr
      X:enius Botox - Ein Gift macht Karriere | arte
       

      Botulinumtoxin, bekannt unter dem Namen Botox, ist das tödlichste Gift der Welt, eine Million Mal stärker als Arsen. Schon vor 200 Jahren wurde es entdeckt - in verdorbener Wurst. Mit Botox werden weltweit Milliarden umgesetzt, denn sein Wirkmechanismus hilft unter anderem beim Kampf gegen Gesichtsfalten: Das Nervengift blockiert die Erregungsübertragung von den Nervenzellen zum Muskel und hemmt dadurch dessen Kontraktion. Dadurch verschwinden mit dem Stirnrunzeln auch die Stirnfalten. Dörthe Eickelberg und Pierre Girard begleiten eine Kundin zu einem Botox-to-go-Laden in Berlin, wo man seinen Falten spontan zu Leibe rücken kann.

      Dienstag, 26.03.13
      17:55 - 18:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      VPS 17:00
      Stereo

      Botulinumtoxin, bekannt unter dem Namen Botox, ist das tödlichste Gift der Welt, eine Million Mal stärker als Arsen. Schon vor 200 Jahren wurde es entdeckt - in verdorbener Wurst. Mit Botox werden weltweit Milliarden umgesetzt, denn sein Wirkmechanismus hilft unter anderem beim Kampf gegen Gesichtsfalten: Das Nervengift blockiert die Erregungsübertragung von den Nervenzellen zum Muskel und hemmt dadurch dessen Kontraktion. Dadurch verschwinden mit dem Stirnrunzeln auch die Stirnfalten. Dörthe Eickelberg und Pierre Girard begleiten eine Kundin zu einem Botox-to-go-Laden in Berlin, wo man seinen Falten spontan zu Leibe rücken kann.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Dörthe Eickelberg, Pierre Girard

      Weniger bekannt ist, dass Botulinumtoxin seit Jahrzehnten auch als Medikament eingesetzt wird. Mittlerweile sind weltweit etwa 20 Indikationen zur Behandlung mit Botox zugelassen. Als Medikament ist es für viele Menschen ein Segen, seine Karriere als Faltenkiller ist nicht mehr aufzuhalten. Doch ganz gleich in welcher Dosis - es ist und bleibt ein hochwirksames Gift.

      Die Sendung "X:enius" ist das werktägliche Wissensmagazin auf ARTE. 26 Minuten Sendezeit sind einem besonderen Thema aus dem Alltagsleben und der großen Welt der Naturwissenschaft und Forschung gewidmet. Mit ihrem Wissensmobil touren die Moderatoren durch Europa, immer auf der Suche nach dem Wissen, das die Welt bewegt. Unorthodoxe Fragestellungen sind dabei ebenso zu erwarten wie spannende Begegnungen mit den führenden Köpfen der Wissenschaft. "X:enius" ist Roadmovie, Schatzsuche und Wissenssendung zugleich.

      • Zwei Moderatorenteams führen abwechselnd durch die Sendung:

      Dörthe Eickelberg arbeitet als Regisseurin, steht als Kabarettistin auf Berliner Bühnen und wurde bekannt als freche Moderatorin auf dem Internetportal WatchBerlin. Der Franzose Pierre Girard arbeitet seit 2006 als Journalist und Nachrichtenkorrespondent in Berlin.
      Carolin Matzko und Gunnar Mergner präsentierten von 2008 bis 2009 in Doppelmoderation das Jugendmagazin "freiraum" in BR-alpha. Caro Matzko moderiert zudem jeden Freitag das Radio-Szenemagazin "Zündfunk" auf Bayern2. Gunnar Mergner arbeitet als Autor für das BFS-Kinoformat "Kino Kino".

      Wird geladen...
      Dienstag, 26.03.13
      17:55 - 18:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      VPS 17:00
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.02.2023