• 26.03.2013
      03:20 Uhr
      Moldawien - Land der Frauen Dokumentation Norwegen 2010 | arte
       

      Die Republik Moldawien ist reich an Geschichte und Kultur, und ihre Bevölkerung ist fleißig und arbeitsam, aber das Land ist das ärmste Europas. Die persönlichen Lebensumstände von vier Frauen geben in dieser Dokumentation zugleich Einblick in den Alltag des Landes, das auch versucht, sich von den Altlasten der Sowjetunion zu befreien.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 26.03.13
      03:20 - 04:15 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 04:15
      HD-TV Stereo

      Die Republik Moldawien ist reich an Geschichte und Kultur, und ihre Bevölkerung ist fleißig und arbeitsam, aber das Land ist das ärmste Europas. Die persönlichen Lebensumstände von vier Frauen geben in dieser Dokumentation zugleich Einblick in den Alltag des Landes, das auch versucht, sich von den Altlasten der Sowjetunion zu befreien.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Ida Kleppe

      Olga ist 22 Jahre alt und teilt sich mit vier anderen Mädchen eine 15-Quadratmeter-Wohnung. Sie lebt von 35 Euro im Monat, liebt russische Literatur und macht eine Krankenschwesterausbildung. Die disziplinierte und allseits respektierte Kinderfachärztin Eva behauptet, der mächtigste Mann in Moldawien sei eine Frau - nämlich sie selbst. Olia ist 82 und sehnt sich nach der Zeit der Sowjetunion zurück. Mit der neuen Politik kann eine Frau wie sie, die ihr ganzes Leben lang hart gearbeitet hat, nicht viel anfangen. Die sensible und begabte Veronica lebt in ihrer eigenen Welt. Die Sechsjährige ist Autistin. Was kann ihr die Zukunft bieten?

      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 26.03.13
      03:20 - 04:15 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 04:15
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.09.2022