• 13.10.2018
      02:50 Uhr
      Royal Dinner Avignon: Päpstliche Tafelrunde | arte
       

      Die Reihe beschäftigt sich mit Esskultur in ihrer geselligsten Ausprägung - dem Festmahl. Dabei gibt jede Folge dem Sternekoch Michel Roth die Gelegenheit, ein neues, von einer bestimmten Epoche oder einem bestimmten Ort inspiriertes Menü zusammenzustellen, zuzubereiten und natürlich auch mit seinen Gästen zu genießen. Dazu gesellen sich Historiker, Küchenchefs und Schriftsteller, die sich mit ihren Gastgebern auf eine Zeitreise durch die unterschiedlichsten Geschmacksepochen begeben. In der aktuellen Folge rekonstruiert Michel Roth ein Menü, wie es die Päpste in jener Zeit genossen haben könnten, als sie in Avignon residierten.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 13.10.18
      02:50 - 03:20 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 03:05
      Stereo HD-TV

      Die Reihe beschäftigt sich mit Esskultur in ihrer geselligsten Ausprägung - dem Festmahl. Dabei gibt jede Folge dem Sternekoch Michel Roth die Gelegenheit, ein neues, von einer bestimmten Epoche oder einem bestimmten Ort inspiriertes Menü zusammenzustellen, zuzubereiten und natürlich auch mit seinen Gästen zu genießen. Dazu gesellen sich Historiker, Küchenchefs und Schriftsteller, die sich mit ihren Gastgebern auf eine Zeitreise durch die unterschiedlichsten Geschmacksepochen begeben. In der aktuellen Folge rekonstruiert Michel Roth ein Menü, wie es die Päpste in jener Zeit genossen haben könnten, als sie in Avignon residierten.

       

      Laut einer Legende fiel den Päpsten, die im 14. Jahrhundert eine Zeit lang in Avignon residierten, die Rückkehr nach Rom auch deshalb äußerst schwer, weil ihnen das Fleisch in der Gegend um die südfranzösische Stadt so gut mundete. Wie an den mittelalterlichen Königshöfen hatte auch im Papstpalast der raffinierte Geschmack Einzug gehalten - sowohl bei der Wahl der Farben als auch bei der Wahl der Gewürze. Schneckenspießchen in Verjus, mit Entenbrust und Trüffeln gespickter Schweinebraten und Mandelsulz - mit diesem Menüwerfen Michel Roth und Caroline Mignot einen Blick auf die päpstliche Festtafel. Gemeinsam mit ihnen speisen der Ernährungshistoriker Bruno Laurioux und Renée Lefranc. Sie ist in Avignon die Beauftragte für Denkmalpflege im Papstpalast.

      Laut einer Legende fiel den Päpsten, die im 14. Jahrhundert eine Zeit lang in Avignon residierten, die Rückkehr nach Rom auch deshalb äußerst schwer, weil ihnen das Fleisch in der Gegend um die südfranzösische Stadt so gut mundete. Wie an den mittelalterlichen Königshöfen hatte auch im Papstpalast der raffinierte Geschmack Einzug gehalten - sowohl bei der Wahl der Farben als auch bei der Wahl der Gewürze. Schneckenspießchen in Verjus, mit Entenbrust und Trüffeln gespickter Schweinebraten und Mandelsulz - mit diesem Menüwerfen Michel Roth und Caroline Mignot einen Blick auf die päpstliche Festtafel. Gemeinsam mit ihnen speisen der Ernährungshistoriker Bruno Laurioux und Renée Lefranc. Sie ist in Avignon die Beauftragte für Denkmalpflege im Papstpalast.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 13.10.18
      02:50 - 03:20 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 03:05
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.06.2020