• 28.12.2012
      13:00 Uhr
      Augenschmaus Dokumentation Frankreich 2012 - Thema: Das große Kochen | arte
       

      Wenn ein begnadeter Koch und ein genialer Künstler zusammentreffen, kommt mit Sicherheit etwas Schmackhaftes dabei heraus: Sternekoch Gérald Passédat lädt in sein Restaurant ein, das Leonardo da Vincis "Abendmahl" auf der Speisekarte hat. Gemeinsam mit Historikern versucht er, ein möglichst authentisches Abbild der Speisen der damaligen Zeit zu schaffen.

      Freitag, 28.12.12
      13:00 - 13:35 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo HD-TV

      Wenn ein begnadeter Koch und ein genialer Künstler zusammentreffen, kommt mit Sicherheit etwas Schmackhaftes dabei heraus: Sternekoch Gérald Passédat lädt in sein Restaurant ein, das Leonardo da Vincis "Abendmahl" auf der Speisekarte hat. Gemeinsam mit Historikern versucht er, ein möglichst authentisches Abbild der Speisen der damaligen Zeit zu schaffen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Mario Morelli di Popolo

      Die Dokumentation "Augenschmaus" behandelt die wohl berühmteste Mahlzeit der Geschichte anhand des Wandgemäldes von Leonardo da Vinci. Ein Historiker und Theologe, ein Kunsthistoriker und eine Küchenhistorikerin mit dem Spezialgebiet Antike lüften die Geheimnisse des "letzten Abendmahls" und geben Einblick in den zeitgeschichtlichen Kontext und die Entstehung des Meisterwerks sowie in die nicht immer sehr koscheren Essgewohnheiten der damaligen Zeit.

      Unter deren fachmännischer Anleitung bereitet Sternekoch Gérald Passédat vom Restaurant "Le Petit Nice" in Marseille eine Mahlzeit zu und zwar ausschließlich mit Zutaten, die bereits zu Lebzeiten Jesu verfügbar waren.
      Unterstützt wird der Gourmetkoch, der sich hervorragend mit heute in Vergessenheit geratenen Speisefischen auskennt, von dem Pariser Bäckermeister Christophe Vasseur, in dessen Backstube Brot nach antiken Verfahren hergestellt wird. Dazu gibt es Wein von Hervé Durand, der mit Hilfe von Archäologen eine römische Traubenpresse nachgebaut hat, um ebenfalls unter authentischen Bedingungen Wein zu keltern.

      Schließlich versammeln sich alle Beteiligten um den Tisch und laben sich an Brot, Wein und den verschiedenen Gerichten von Gérald Passédat. Das Gespräch dreht sich dabei natürlich um das servierte Essen und die damit verbundenen Sitten und Gebräuche.

      • Thema: Das große Kochen

      Zu allen Zeiten wurde gerne und bevorzugt gut gegessen, aber seit Jamie Oliver vor über zehn Jahren als "Naked Chef" eine Renaissance von Kochformaten im Fernsehen lostrat, boomt das Interesse an Kulinarischem nicht nur im Fernsehen, auch auf dem Buchmarkt sind Kochthemen gefragt wie noch nie. Dadurch sind auch die Erwartungen an die Gastronomie immens gestiegen.
      Grund genug für ARTE - der Sender gestaltet mit Sendungen wie "Zu Tisch in ..." und "Sarah Wieners kulinarischen Reisen" seit langem erfolgreich eigene Programme zum Thema Küche - einen ganzen Tag der Gastronomie zu widmen und in die Töpfe der Spitzenköche in aller Welt zu gucken.
      Auch das junge New Yorker Küchengenie Paul Liebrandt lüftet seine Topfdeckel. Das Porträt "Eine Frage des Geschmacks", das seine rastlose Suche nach neuen Geschmacksexplosionen zeigt, gewann im vergangenen Jahr den Emmy. Der Film bietet eine wichtige Zutat in der gut abgeschmeckten und abgestimmten Speisefolge dieses kulinarischen Festtagsprogramms auf ARTE.

      Wird geladen...
      Freitag, 28.12.12
      13:00 - 13:35 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.01.2021