• 27.08.2012
      10:50 Uhr
      Stromae - Alors on danse Thema: Summer of Rebels | arte
       

      Stromae, der mit bürgerlichem Namen Paul Van Haver heißt, wurde 2009 schlagartig bekannt, als seine Single "Alors on danse" zunächst in Belgien, dann in Deutschland und anderen europäischen Ländern zum Hit wurde. Er gilt als unkonventionell und unangepasst - ein Künstler, der so gar nicht dem Klischee von "Sex, Drugs and Rock 'n' Roll!" entspricht. Die Dokumentation macht in Brüssel, Montreal und Paris Station. Dort hatte Stromae seine letzten Tournee-Auftritte.

      Montag, 27.08.12
      10:50 - 11:45 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo HD-TV

      Stromae, der mit bürgerlichem Namen Paul Van Haver heißt, wurde 2009 schlagartig bekannt, als seine Single "Alors on danse" zunächst in Belgien, dann in Deutschland und anderen europäischen Ländern zum Hit wurde. Er gilt als unkonventionell und unangepasst - ein Künstler, der so gar nicht dem Klischee von "Sex, Drugs and Rock 'n' Roll!" entspricht. Die Dokumentation macht in Brüssel, Montreal und Paris Station. Dort hatte Stromae seine letzten Tournee-Auftritte.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Christophe Dumoulin
      David Haremza

      Paul Van Haver alias Stromae muss beweisen, dass seine erste Single keine Eintagsfliege war. Mit seinem zweiten Album will sich der Musiker und Sänger seinen Platz in der Szene erobern und eines Tages vielleicht einer der größten französischsprachigen Künstler seiner Generation werden.

      Stromaes Wurzeln sind im Hip-Hop zu finden. Bevorzugt mischt er düstere Texte mit mitreißenden Dance-Rhythmen. Das hat ihm den Ruf eines atypischen, ja außergewöhnlichen Künstlers eingebracht, der von der Kritik auch als "Jacques Brel im Technotronic-Stil" bezeichnet wird.
      Lag es an ebendieser Kombination aus Düsternis und Dance, dass "Alors on danse" binnen kurzem die Weltcharts eroberte? War es ein Song über die Krise? Ein schamanenhaftes Stück, das einfach jedem unter die Haut geht?
      Von der Spontanität und Ursprünglichkeit früherer Zeiten hat sich Stromae verabschieden müssen, denn ein so durchschlagender Debüt-Erfolg schafft Druck. Wird es ihm gelingen, daran anzuknüpfen?

      Im Auftreten wirkt der eigenwillige Künstler, der in Bermudashorts, knallgelben Strümpfen und mit greller Fliege und knalligem Gürtel auf der Bühne steht, bescheiden und sympathisch. Seine künstlerischen Vorbilder sind, wie er selbst sagt, Cesaria Evora, Ibrahim Ferrer und Sébastien Tellier. Für sie hege er eine tiefe und ehrliche Bewunderung und mit ihnen hätte er gerne zusammengearbeitet.

      Marlon Brandos Lederjacke, Elvis' lasziver Hüftschwung, Jimmy Hendrix' verzerrte Version des "Star Spangled Banners", John Lennons und Yoko Onos "Bed-In", Serge Gainsbourgs brennender 500-Franc-Schein: Die Geschichte der Popkultur ist aufgeladen mit rebellischen Gesten und Attitüden; Rock und Rebellion gehören seit jeher zusammen.
      Sich am Establishment zu reiben, die Gesellschaft herauszufordern und sich durch Musik, Mode oder Haarschnitt abzugren-zen, gehört zu den Kennzeichen beinahe aller Jugendbewegungen von den Halbstarken und Jungen Wilden über die Hippies hin zu Punk, Heavy Metal und Grunge. Rebell sein bedeutet, seinen eigenen Weg zu gehen - jenseits von gesellschaftlichen Normen und Konventionen.
      Im "Summer of Rebels" spürt ARTE den großen Rebellen nach, die die Musik- und Filmgeschichte in den letzten Jahrzehnten entscheidend geprägt haben.
      Die einzelnen Sendungen im Überblick:
      (1): "Rebel Attitude", Themenabend, am Sonntag, den 8. Juli ab 20.15 Uhr
      (2): "Too Young to Die - John Belushi", vierteilige Dokumentationsreihe, am Samstag, den 14. Juli um 00.00 Uhr, Erstausstrah-lung
      (3): "Bad Boys", Themenabend, am Sonntag, den 15. Juli ab 20.15 Uhr
      (4): "Too Young to Die - Kurt Cobain", vierteilige Dokumentationsreihe, am Samstag, den 21. Juli um 21.40 Uhr, Erstausstrah-lung
      (5): "Soft Rebels", Themenabend, am Sonntag, den 22. Juli ab 20.15 Uhr
      (6): "Too Young to Die - Heath Ledger", vierteilige Dokumentationsreihe, am Samstag, den 28. Juli um 21.40 Uhr, Erstaus-strahlung
      (7): "The Wild Ones", Themenabend, am Sonntag, den 29. Juli ab 20.15 Uhr
      (8): "Too Young to Die - Sharon Tate", vierteilige Dokumentationsreihe, am Samstag, den 4. August um 21.45 Uhr, Erstaus-strahlung
      (9): "Hellfest 2012", Konzert, am Samstag, den 4. August um 22.40 Uhr, Erstausstrahlung
      (10): "Bad Girls", Themenabend, am Sonntag, den 5. August ab 20.15 Uhr
      (11): "Rebel Yell - Wir sind das Netz!", zweiteilige Dokumentation, am Samstag, den 11. August um 22.30 Uhr, Erstausstrah-lung
      (12): "Scorpions Live - Wacken Festival 2012", Konzert, am Samstag, den 11. August um 23.25 Uhr, Erstausstrahlung
      (13): "Romantic Rebels", Themenabend, am Sonntag, den 12. August ab 20.15 Uhr
      (14): "Rebel Yell - Reclaim The Streets!", zweiteilige Dokumentation, am Samstag, den 18. August um 21.30 Uhr, Erstausstrah-lung
      (15): "Young Rebels", Themenabend, am Sonntag, den 19. August ab 20.15 Uhr
      (16): "Stromae - Alors on danse", Dokumentation , am Samstag, den 25. August um 21.40 Uhr, Erstausstrahlung
      (17): "Festival des Vieilles Charrues", Konzert, am Samstag, den 25. August um 22.35 Uhr, Erstausstrahlung
      (18): "Music Rebels", Themenabend, am Sonntag, den 26. August ab 20.15 Uhr
      (19): "Melt", Konzert, am Samstag, den 1. September um 23.05 Uhr, Erstausstrahlung
      (20): "On the Road", Themenabend, am Sonntag, den 2. September ab 21.00 Uhr
      (Achtung: Programmierung und Sendezeiten unter Vorbehalt; die aktuellen Anfangszeiten entnehmen Sie bitte der jeweils aktuellen Programmwoche beziehungsweise dem Online-Pressedienst ARTE Presse.)
      Auf www.arte.tv/summer bringen wir Ordnung ins Chaos: Das Webformat "(fast) Die ganze Wahrheit" bringt die Biografien rebellischer Ikonen der Popkultur anhand von Anekdoten und kleinen, aber wichtigen Details auf den Punkt. Lernen Sie in zwei Minuten, was Sie nach zwei Stunden Internetrecherche nicht gewusst hätten - und erfahren Sie (fast) Die ganze Wahrheit ... In unserer Mitmachaktion können die User ihre Zeit als Rebell noch einmal aufleben lassen, indem sie über ihre Erfahrungen berichten.

      Wird geladen...
      Montag, 27.08.12
      10:50 - 11:45 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.05.2021