• 29.08.2012
      13:00 Uhr
      X:enius Toiletten - Meilenstein der Geschichte - Moderation: Dörthe Eickelberg, Pierre Girard | arte
       

      Dass die Lebenserwartung in den letzten hundert Jahren um 30 Jahre gestiegen ist, verdanken wir unter anderem dem WC. Doch noch immer haben nicht alle Menschen Zugang zu sauberen Toiletten. In Indien forscht man daher nach alternativen Toiletten ohne Abwasserswstem. X:ENIUS erklärt, welche Rolle Toiletten in den Entwicklungsländern spielen. Eine Toilette mit Wasserspülung ist für uns heute eine Selbstverständlichkeit. Doch geschätzte zweieinhalb Milliarden Menschen, vorrangig in Entwicklungs- und Schwellenländern, haben keinen Zugang zu solchen Toiletten.

      Mittwoch, 29.08.12
      13:00 - 13:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Dass die Lebenserwartung in den letzten hundert Jahren um 30 Jahre gestiegen ist, verdanken wir unter anderem dem WC. Doch noch immer haben nicht alle Menschen Zugang zu sauberen Toiletten. In Indien forscht man daher nach alternativen Toiletten ohne Abwasserswstem. X:ENIUS erklärt, welche Rolle Toiletten in den Entwicklungsländern spielen. Eine Toilette mit Wasserspülung ist für uns heute eine Selbstverständlichkeit. Doch geschätzte zweieinhalb Milliarden Menschen, vorrangig in Entwicklungs- und Schwellenländern, haben keinen Zugang zu solchen Toiletten.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Dörthe Eickelberg, Pierre Girard

      Oft sind Toiletten und ein funktionierendes Abwassersystem nicht vorhanden - ein Grund, weshalb Krankheiten wie Cholera in Indien immer noch stark verbreitet sind. Dort forscht man seit Jahren an alternativen, hygienischen Klos, die nicht an ein aufwendiges Abwasser- und Klärsystem angeschlossen sein müssen.
      Am Vortag des "Welttoilettentages" treffen Dörthe Eickelberg und Pierre Girard den Chef der Deutschen Toiletten-Organisation, der ihnen erklärt welche Rolle Toiletten für den Fortschritt in Entwicklungsländern spielen. Wieso sind Toiletten für unsere Zivilisation so wichtig?

      Zwei Moderatorenteams führen abwechselnd durch die Sendung:
      Dörthe Eickelberg arbeitet als Regisseurin, steht als Kabarettistin auf Berliner Bühnen und wurde bekannt als freche Moderatorin auf dem Internetportal Watchberlin. Der Franzose Pierre Girard arbeitet seit 2006 als Journalist und Nachrichtenkorrespondent in Berlin.
      Carolin Matzko und Gunnar Mergner präsentierten von 2008 bis 2009 in Doppelmoderation das Jugendmagazin "freiraum" in BR-alpha. Caro Matzko moderiert zudem jeden Freitag das Radio-Szenemagazin "Zündfunk" auf Bayern2. Gunnar Mergner arbeitet als Autor für das BFS-Kinoformat "Kino Kino".

      Wird geladen...
      Mittwoch, 29.08.12
      13:00 - 13:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 10.05.2021