• 24.08.2012
      07:00 Uhr
      Simon Templar Simon Templar und der Pakistani | arte
       

      Simon Templar kommt einem organisierten Verbrechen auf die Schliche: Der Bootsmakler Bonner bringt illegal Pakistaner nach London. Kann Templar dem skrupellosen Geschäftsmann seine Verbrechen nachweisen und wer sind seine Handlanger?

      Freitag, 24.08.12
      07:00 - 08:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Simon Templar kommt einem organisierten Verbrechen auf die Schliche: Der Bootsmakler Bonner bringt illegal Pakistaner nach London. Kann Templar dem skrupellosen Geschäftsmann seine Verbrechen nachweisen und wer sind seine Handlanger?

       

      Bei einer nächtlichen Fischfangtour wird Simon Templars Kahn beinahe von einem Schnellboot gerammt. Es fällt ein Schuss und plötzlich treibt im Wasser die Leiche eines Pakistaners. Kurze Zeit später greift die Polizei in einem zurückgelassenen Transporter weitere illegale pakistanische Immigranten auf - alle sind mit demselben Boot gekommen und berichten von zwei Engländern als Drahtzieher.

      Als Templar in einer Hotelbar den Bootsmakler Bonner trifft, ahnt er gleich, dass dieser in den Menschenhandel und in den Mord an dem Pakistani verwickelt ist. Seine Untersuchungen bei der Transportgesellschaft, wo der Truck zur Beförderung der Pakistaner gestohlen wurde, ergeben, dass der Angestellte Sam sich durch die illegale Vermietung etwas dazuverdienen wollte. Aus Angst, dass der "Heilige" ihn verrät, nennt er ihm eine Adresse.

      In dem verlassenen Haus trifft Templar auf den kranken Pakistaner Chaudri, einer der drei illegalen Immigranten, denen die Flucht gelungen ist. Chaudri wird jedoch erschossen und so auch Hima Dri, der zweite Immigrant, dessen Adresse Templar bei dem toten Chaudri gefunden hat. Templar wird klar, dass auch der Dritte im Bunde, Suresh, der bei seiner Schwester, dem Model Malia unterkommen konnte, in Lebensgefahr schwebt. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit ...

      Simon Templar alias "The Saint" ist Gentleman der alten Schule, ein begehrter Junggeselle und ein redegewandter Abenteurer. Sein Name ist Programm; er ist der Heilige ("The Saint"), berühmt für seinen Kampf gegen das Böse und berüchtigt für seine Methoden. Die britische Kultserie "Simon Templar" basiert auf der Romanserie des Schriftstellers Leslie Charteris, die von den 1920er Jahren an entstand, durch die Pulpmagazine hohe Verbreitung fand und große Popularität genoss. Anfang der 60er Jahre verkaufte Charteris die Rechte an die britische Fernsehgesellschaft ITC. Von 1961 bis 1969 entstanden insgesamt 118 Folgen, die ersten 71 in schwarz-weiß. In 87 Länder verkauft, feierte Simon Templar alias "The Saint" unter den britischen Serien die größten internationalen Erfolge und verhalf dem späteren James Bond-Darsteller Roger Moore schon Mitte der 60er Jahre zu weltweiter Berühmtheit. Vom spanischen Fernsehen erhielt er 1967 für seine Rolle als Simon Templar den Ondas Award als bester Schauspieler einer internationalen TV-Serie.

      Templar unterhält mit viel Charme und Witz. Seine "Fälle" sind Financiers und Bänker ohne Moral, Waffenhändler, Drogenbarone und machtdurstige Diktatoren. Templar arbeitet immer alleine und kooperiert nie mit der Polizei, seinen Verfolgern immer einen Schritt voraus ...

      ARTE zeigt ab dem 2. Juni insgesamt 33 weitere Folgen der Kultserie in Farbe aus den Jahren 1966 bis 1969.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2022