• 14.08.2012
      16:45 Uhr
      Mit Energie in die Zukunft (2/4) Der Wolkenkratzer am Perlfluss | arte
       

      Der "Pearl River Tower" im südchinesischen Guangzhou wird der erste umweltneutrale Wolkenkratzer der Welt. Für den amerikanischen Projektbeauftragten Roger Frechette ist er nicht nur ein "grünes" Symbol des sich wandelnden Chinas, sondern ein Meilenstein der Architektur und eine große Herausforderung auf dem Weg zum durchweg ökologischen Bauen. Denn der Turm nutzt nur natürliche Energiequellen in seinem unmittelbaren Umfeld und könnte unter Umständen sogar mehr Energie erzeugen, als er verbraucht.

      Dienstag, 14.08.12
      16:45 - 17:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Der "Pearl River Tower" im südchinesischen Guangzhou wird der erste umweltneutrale Wolkenkratzer der Welt. Für den amerikanischen Projektbeauftragten Roger Frechette ist er nicht nur ein "grünes" Symbol des sich wandelnden Chinas, sondern ein Meilenstein der Architektur und eine große Herausforderung auf dem Weg zum durchweg ökologischen Bauen. Denn der Turm nutzt nur natürliche Energiequellen in seinem unmittelbaren Umfeld und könnte unter Umständen sogar mehr Energie erzeugen, als er verbraucht.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Guillaume Poyet

      Dank integrierter Solarzellen und einer optimalen Ausrichtung wird der "Pearl River Tower" Sonnenlicht in Energie umwandeln. Mithilfe einer segelförmigen Bauweise und vier integrierten Windrädern hat man auch den Wind, den Erzfeind aller Turmbauer, zum Verbündeten gemacht. Die Windräder haben mit klassischen Modellen nicht mehr viel gemeinsam: Ihre vertikalen, spiralförmigen Turbinen machen keinen Lärm, vibrieren nicht und eignen sich daher perfekt für den Einsatz im städtischen Umfeld.

      Auch für das Belüftungssystem des Turms fand man eine innovative, umweltschonende Alternative zur klassischen Klimaanlage. Doch diese neuen Techniken stoßen beim chinesischen Bauteam nicht selten auf Unverständnis und mangelnde Kompetenz, was die Verwirklichung des ehrgeizigen Projekts nicht gerade vereinfacht.

      Wird Frechette seine Idee durchsetzen und seinen Traum vom umweltfreundlichen Bauen "made in China" verwirklichen können? Sein Hochhaus setzt auf jeden Fall Maßstäbe für die Bauwerke von morgen, deren ökologischer Fußabdruck so gering wie möglich gehalten werden soll.

      In einer Zeit, in der Erdölreserven und Bauland immer knapper werden, begegnen die vier Projekte dieser Dokumentationsreihe dem ständig wachsenden Energiebedarf mit neuen Methoden: In Kernfusion, Erdwärmegewinnung, energieneutraler Bauweise und nachhaltiger Stadtplanung liegt der Schlüssel zu den Energien der Zukunft.

      Wird geladen...
      Dienstag, 14.08.12
      16:45 - 17:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.09.2021