• 13.08.2012
      07:00 Uhr
      Simon Templar Simon Templar und die nächtliche Einladung | arte
       

      Eine kühle Blondine lockt Simon Templar in eine Falle. Ist sie eine Geheimagentin oder eine Verbrecherin? Als dem "Gentleman mit Heiligenschein" ein Raub angehängt wird, ahnt er, dass dahinter mehr steckt als ein einfacher Diebstahl.

      Montag, 13.08.12
      07:00 - 08:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV

      Eine kühle Blondine lockt Simon Templar in eine Falle. Ist sie eine Geheimagentin oder eine Verbrecherin? Als dem "Gentleman mit Heiligenschein" ein Raub angehängt wird, ahnt er, dass dahinter mehr steckt als ein einfacher Diebstahl.

       

      In einer Spielhalle trifft Simon Templar auf eine attraktive Blondine, deren magischem Blick er nicht wiederstehen kann. Als er ihr folgt, kann er einen Angriff auf sie verhindern. Er bietet ihr an, sie nach Hause zu fahren, doch die Frau bittet ihn, sie auf eine Party zu begleiten. Die Partygeräusche in dem stattlichen Haus entpuppen sich jedoch als Bandaufnahme und Templar realisiert, dass er in eine Falle gelockt wurde. Er schafft es, beinahe zu fliehen, wird jedoch kurz vor seinem Entkommen betäubt. Als er aufwacht, fällt ihm Rendo, der verletzte Angreifer, den er zuvor abgewehrt hatte, in die Arme. Seine letzten Worte sind: "Halten Sie sie auf, Freitag, Mitternacht". Auf seinem Rückweg wird Templar von vier Verbrechern aus der Spielhalle aufgegriffen. Ihr Boss, Brett Sunley, wirft ihm vor, 100.000 Pfund gestohlen zu haben - Aufnahmen einer versteckten Kamera belegen das angebliche Verbrechen.

      Templar schafft es jedoch, zu entkommen und die Blondine, die Reb Denning heißt, ausfindig zu machen. In ihrer Wohnung trifft er auch Sunleys Leute wieder, die dort die gestohlenen 100.000 Pfund ausfindig gemacht haben. Nachdem Sunley sein Geld zurück hat, klärt Reb Templar auf: Sie ist Geheimagentin und wollte mit dem Diebstahl verhindern, dass Sunley wichtige, gestohlene Geheimdienst-Dokumente kauft. Eine Münze, die Templar bei Rebs Komplizen, dem toten C.I.A.- Agenten Rendo, gefunden hat, verrät ihm jedoch, dass die Blondine lügt. Wer ist sie wirklich und wer hat Rendo umgebracht?

      Simon Templar alias "The Saint" ist Gentleman der alten Schule, ein begehrter Junggeselle und ein redegewandter Abenteurer. Sein Name ist Programm; er ist der Heilige ("The Saint"), berühmt für seinen Kampf gegen das Böse und berüchtigt für seine Methoden.

      Die britische Kultserie "Simon Templar" basiert auf der Romanserie des Schriftstellers Leslie Charteris, die von den 1920er Jahren an entstand, durch die Pulpmagazine hohe Verbreitung fand und große Popularität genoss. Anfang der 60er Jahre verkaufte Charteris die Rechte an die britische Fernsehgesellschaft ITC. Von 1961 bis 1969 entstanden insgesamt 118 Folgen, die ersten 71 in schwarz-weiß. In 87 Länder verkauft, feierte Simon Templar alias "The Saint" unter den britischen Serien die größten internationalen Erfolge und verhalf dem späteren James Bond-Darsteller Roger Moore schon Mitte der 60er Jahre zu weltweiter Berühmtheit. Vom spanischen Fernsehen erhielt er 1967 für seine Rolle als Simon Templar den Ondas Award als bester Schauspieler einer internationalen TV-Serie.

      Templar unterhält mit viel Charme und Witz. Seine "Fälle" sind Financiers und Bänker ohne Moral, Waffenhändler, Drogenbarone und machtdurstige Diktatoren. Templar arbeitet immer alleine und kooperiert nie mit der Polizei, seinen Verfolgern immer einen Schritt voraus ...

      ARTE zeigt seit dem 2. Juli insgesamt 33 Folgen der Kultserie in Farbe aus den Jahren 1966 bis 1969.
      Mehr zur Serie im Internet.

      Wird geladen...
      Montag, 13.08.12
      07:00 - 08:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.06.2021