• 25.06.2012
      19:30 Uhr
      Irlands Küsten (1/5) Dublin und der Osten | arte
       

      Tosend brandet der Atlantik gegen die Felsen. Die Klippen der irischen Küste gehören zu den höchsten Europas. Wind und Wellen haben die "Grüne Insel" geformt. Und trotz des rauen Klimas sind die Menschen hier warmherzig und freundlich. Drei Filmteams haben die Insel umrundet und ihre persönlichen Eindrücke von ganz unterschiedlichen Landschaften und ihren Bewohnern eingefangen.

      Montag, 25.06.12
      19:30 - 20:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Tosend brandet der Atlantik gegen die Felsen. Die Klippen der irischen Küste gehören zu den höchsten Europas. Wind und Wellen haben die "Grüne Insel" geformt. Und trotz des rauen Klimas sind die Menschen hier warmherzig und freundlich. Drei Filmteams haben die Insel umrundet und ihre persönlichen Eindrücke von ganz unterschiedlichen Landschaften und ihren Bewohnern eingefangen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Corinna von Düszeln

      Die Wiege der irischen Kultur liegt im Osten der Insel. Ob Geschichte, Literatur, Kulinarisches, Mystik oder traditionelle Lebensart: Rund um Dublin kommt das zusammen, was Irland einzigartig macht. Der erste Teil der Reihe besucht einen Austernfarmer in Carlingford Bay, lässt sich in Dublin von einer Vorführung des Irish Dance mitreißen und lauscht einem Literaturprofessor, der auf einer Rundfahrt die Geschichte seiner Stadt erzählt.

      Im Osten Irlands liegt Dublin, die Hauptstadt der irischen Republik. Rund um die Stadt sieht man, was das Land einzigartig macht. In der Carlingford Bay werden Austern gezüchtet, die weltweit für ihren einzigartigen Geschmack bekannt sind. Bei Ebbe wenden der Fischer Kian Louet-Feisser und seine Helfer die Austern mit ihren Traktoren. Anschließend wird ein Teil der reifen Delikatesse zu Spezialitätenrestaurants in der Nähe gebracht, der Großteil wird jedoch in alle Welt verschickt.

      In der Hauptstadt Dublin trifft das Filmteam den Literaturprofessor Joseph O'Gorman, der stolz den Longroom des Trinity College präsentiert. Hier lagern unter anderem Werke von Samuel Beckett oder Oscar Wilde. Für Joseph O'Gorman ist die irische Literatur der größte Schatz. Am Abend öffnen die berühmten Pubs im Temple Bar District. In den gemütlichen Bars wird oft zu Livemusik getanzt und gefeiert. So zeigt im John's Fox Pub der Stepptänzer Joey Comerford sein Können. Folk-Tanz gehört zum kulturellen Selbstverständnis. Jeder Ire, der etwas auf sich hält, kann auch tanzen.

      Geruhsamer geht es außerhalb Dublins zu. Der Historiker Pat Power und die Energetikerin Jane Donald untersuchen einen alten Steinkreis. Monumente vorchristlicher Zivilisation finden sich an vielen Orten in Irland. Eines der bekanntesten, die Grabanlage Newgrange, ist sogar älter als Stonehenge im Süden Englands und die ägyptischen Pyramiden.

      Nahe der Küste findet sich eine der schönsten Gartenanlagen Irlands, die Powerscourt Gardens. Gärtner Michael Byrne kümmert sich dort mit Leidenschaft um die Rosen und einen Friedhof der besonderen Art. Hier ruhen die ehemaligen Lieblingstiere früherer Herrschaften. Im House of Storytelling scheint die Zeit stillzustehen. Hier lebt in gemütlicher Atmosphäre die Tradition des Geschichtenerzählens fort, um das kulturelle Erbe Irlands niemals zu vergessen.

      Gerade einmal ein Viertel so groß wie Deutschland überrascht Irland mit ungeahntem Charme und Facettenreichtum. Das Wetter ist rau, doch die Menschen sind herzlich. An der Südküste bringt der Golfstrom milderes Klima mit sich, erlaubt blütenreiche Pracht und verbreitet ein fast mediterranes Flair.

      Die fünfteilige Dokumentationsreihe führt einmal rund um die vielfältige Insel: Sie besucht traditionsreiche Pubs in Dublin, begegnet dem menschenfreundlichen Delfin von Dingle und urigen Connemara-Ponies, stellt Rathlins Segelbootschnitzer vor und reist nach Belfast, um das letzte noch existierende Schwesterschiff der Titanic besuchen. Ein halbes Jahr lang haben drei Filmteams dem Regen getrotzt und die "Grüne Insel" auf ihren kleinen Landstraßen umrundet, um einen ganz persönlichen Eindruck von Land und Leuten einzufangen.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.07.2019