• 12.08.2018
      22:15 Uhr
      Marilyn Monroe - Eine sterbliche Göttin Dokumentarfilm USA 1996 - Schwerpunkt: Summer of Lovers | arte
       

      Ihre Schönheit war umwerfend, ihre Ausstrahlung entwaffnend. Marilyn Monroe: eine amerikanische Ikone, Sexidol und Hollywoodlegende. Ihre Kinokarriere umfasst knapp 16 Jahre, in denen sie mit den größten Regisseuren und Schauspielern ihrer Zeit 29 Filme drehte. Doch hinter dieser filmreifen Erfolgsstory verbargen sich Verletzbarkeit, Selbstzweifel und die unerfüllte Suche nach Liebe und privater Nähe. Im Alter von nur 36 Jahren starb die berühmteste Tochter Amerikas einsam und verlassen an einer Überdosis Schlafmittel.

      Sonntag, 12.08.18
      22:15 - 23:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Ihre Schönheit war umwerfend, ihre Ausstrahlung entwaffnend. Marilyn Monroe: eine amerikanische Ikone, Sexidol und Hollywoodlegende. Ihre Kinokarriere umfasst knapp 16 Jahre, in denen sie mit den größten Regisseuren und Schauspielern ihrer Zeit 29 Filme drehte. Doch hinter dieser filmreifen Erfolgsstory verbargen sich Verletzbarkeit, Selbstzweifel und die unerfüllte Suche nach Liebe und privater Nähe. Im Alter von nur 36 Jahren starb die berühmteste Tochter Amerikas einsam und verlassen an einer Überdosis Schlafmittel.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Bill Harris
      Bill Harris

      Dieses Porträt erzählt die Geschichte der Monroe in Spielfilmlänge: Es beginnt mit ihrer wenig verheißungsvollen Jugend in einem Hinterhof in Los Angeles und zeigt, wie aus dem brünetten Vorstadtmädchen Norma Jean Baker zunächst ein begehrtes Fotomodell und dann die platinblonde Kunstfigur Marilyn Monroe wurde. Ihre Traumrollen und unvergesslichen Filmerfolge, aber auch die harte Arbeit, die Marilyn zum Erfolg führte, werden ebenso wie die Schattenseite dieses glanzvollen Weges porträtiert.

      Der Film bringt die zerbrechliche, andere Seite der Hollywoodgöttin näher, die trotz ihrer drei Ehen und unzähliger Affären ein unerfülltes Privatleben hatte und letztlich daran zerbrach. Der Dokumentarfilm begibt sich auf die Suche nach der Frau hinter dem Mythos Marilyn Monroe. In Interviews mit ihrem ersten Ehemann James Dougherty, ihrem Double Evelyn Moriarty, mit Freunden und Kollegen wie Gloria Steinem, Susan Strasberg, Don Murray, ihrem Biografen Donald Spoto und vielen anderen entsteht ein einfühlsames Bild der Monroe, reich illustriert mit Archivmaterial sowie zahlreichen Filmausschnitten.

      Dieses Porträt erzählt die Geschichte der Monroe in Spielfilmlänge: Es beginnt mit ihrer wenig verheißungsvollen Jugend in einem Hinterhof in Los Angeles und zeigt, wie aus dem brünetten Vorstadtmädchen Norma Jean Baker zunächst ein begehrtes Fotomodell und dann die platinblonde Kunstfigur Marilyn Monroe wurde. Ihre Traumrollen und unvergesslichen Filmerfolge, aber auch die harte Arbeit, die Marilyn zum Erfolg führte, werden ebenso wie die Schattenseite dieses glanzvollen Weges porträtiert.

      Der Film bringt die zerbrechliche, andere Seite der Hollywoodgöttin näher, die trotz ihrer drei Ehen und unzähliger Affären ein unerfülltes Privatleben hatte und letztlich daran zerbrach. Der Dokumentarfilm begibt sich auf die Suche nach der Frau hinter dem Mythos Marilyn Monroe. In Interviews mit ihrem ersten Ehemann James Dougherty, ihrem Double Evelyn Moriarty, mit Freunden und Kollegen wie Gloria Steinem, Susan Strasberg, Don Murray, ihrem Biografen Donald Spoto und vielen anderen entsteht ein einfühlsames Bild der Monroe, reich illustriert mit Archivmaterial sowie zahlreichen Filmausschnitten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 12.08.18
      22:15 - 23:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.11.2019