• 12.08.2018
      02:35 Uhr
      What happens in your brain if you see a German word like ...? Kurzfilm Deutschland 2015 | arte
       

      In der deutschen Sprache gibt es extrem lange Worte, da sich zwei Worte zu einem neuen zusammensetzen lassen. Ein kahlköpfiger Mann liest so ein ausgesprochen langes Wort. Während er über die Bedeutung des Wortes nachdenkt, sehen die Zuschauer auf seinem Hinterkopf seine Gedanken. Das Wort scheint endlos, so dass er sich immer weiter in seinen Gedanken verfängt.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 12.08.18
      02:35 - 02:40 Uhr (5 Min.)
      5 Min.
      Stereo HD-TV

      In der deutschen Sprache gibt es extrem lange Worte, da sich zwei Worte zu einem neuen zusammensetzen lassen. Ein kahlköpfiger Mann liest so ein ausgesprochen langes Wort. Während er über die Bedeutung des Wortes nachdenkt, sehen die Zuschauer auf seinem Hinterkopf seine Gedanken. Das Wort scheint endlos, so dass er sich immer weiter in seinen Gedanken verfängt.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Zora Rux
      Regie Zora Rux
      Drehbuch Zora Rux
      Drehbuch Zora Rux
      Drehbuch Fred Burle
      Drehbuch Fred Burle

      Zora Rux, Jahrgang 1988, begann als Teenager, Kurzfilme zu machen und an Filmsets zu helfen. Sie wirkte vor ihrem DFFB-Studium unter anderem am Casting für Roy Anderssons „Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach“ mit. Außerdem war sie als „Junge Journalistin“ auf der Berlinale in der Sektion Generation unterwegs und bereiste mit ihrem Kunstprojekt „Kinobox“ die Berlinale und das Musikfestival Fusion. Seit 2011 studiert sie Regie an der DFFB. Ihr Kurzfilm „Geschützter Raum“ (2014) war auf dem Filmmarkt des Festivals von Cannes zu sehen.

      Zora Rux, Jahrgang 1988, begann als Teenager, Kurzfilme zu machen und an Filmsets zu helfen. Sie wirkte vor ihrem DFFB-Studium unter anderem am Casting für Roy Anderssons „Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach“ mit. Außerdem war sie als „Junge Journalistin“ auf der Berlinale in der Sektion Generation unterwegs und bereiste mit ihrem Kunstprojekt „Kinobox“ die Berlinale und das Musikfestival Fusion. Seit 2011 studiert sie Regie an der DFFB. Ihr Kurzfilm „Geschützter Raum“ (2014) war auf dem Filmmarkt des Festivals von Cannes zu sehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 12.08.18
      02:35 - 02:40 Uhr (5 Min.)
      5 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.10.2019