• 12.08.2018
      01:40 Uhr
      Cowboys weinen auch Kurzfilm Niederlande 2013 | arte
       

      Seit Jahren sind Sven und Gijs beste Freunde. Als sie eines Abends in Amsterdam unterwegs sind, geraten sie in eine Schlägerei. Schwer verletzt fällt Gijs ins Koma und Sven bangt um das Leben seines Freundes.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 12.08.18
      01:40 - 02:05 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV Original mit Untertitel

      Seit Jahren sind Sven und Gijs beste Freunde. Als sie eines Abends in Amsterdam unterwegs sind, geraten sie in eine Schlägerei. Schwer verletzt fällt Gijs ins Koma und Sven bangt um das Leben seines Freundes.

       

      Sven und Gijs sind beste Freunde. Sie tun einfach alles zusammen, ziehen durch die Clubs, albern herum und machen sich Gedanken über das Leben. Ihre Vertrautheit ist so groß, dass der eine ganz selbstverständlich ins Zimmer kommt, während der andere dort gerade Sex hat. In zehn Jahren wollen die beiden gemeinsam mit dem Motorrad Südamerika durchquert haben. Doch dann ist von einem Tag auf den anderen alles anders. Sven gerät in eine nächtliche Schlägerei, Gijs will schlichten, bekommt einen Schlag auf den Schädel und fällt ins Koma. Sein Überleben ist mehr als ungewiss und die Freundschaft wird auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.

      Sven und Gijs sind beste Freunde. Sie tun einfach alles zusammen, ziehen durch die Clubs, albern herum und machen sich Gedanken über das Leben. Ihre Vertrautheit ist so groß, dass der eine ganz selbstverständlich ins Zimmer kommt, während der andere dort gerade Sex hat. In zehn Jahren wollen die beiden gemeinsam mit dem Motorrad Südamerika durchquert haben. Doch dann ist von einem Tag auf den anderen alles anders. Sven gerät in eine nächtliche Schlägerei, Gijs will schlichten, bekommt einen Schlag auf den Schädel und fällt ins Koma. Sein Überleben ist mehr als ungewiss und die Freundschaft wird auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.

      Mees Peijnenburg wurde 1989 in Amsterdam geboren. Schon seit seiner Schulzeit realisiert er eigene Kurz- und Dokumentarfilme. Er machte zunächst eine achtmonatige Ausbildung am European Film College in Dänemark, bevor er an die niederländische Filmakademie wechselte, wo er Regie studierte. Dort entstanden „Wir waren Wölfe“ („Wij Waren Wolven“, 2012) und 2013 „Cowboys weinen auch“, sein Abschlussfilm. Weitere Filme von ihm sind „A Hole in My Heart“ (2014) und „Bluthund“ („Bloedhond“, 2015).

      Mees Peijnenburg wurde 1989 in Amsterdam geboren. Schon seit seiner Schulzeit realisiert er eigene Kurz- und Dokumentarfilme. Er machte zunächst eine achtmonatige Ausbildung am European Film College in Dänemark, bevor er an die niederländische Filmakademie wechselte, wo er Regie studierte. Dort entstanden „Wir waren Wölfe“ („Wij Waren Wolven“, 2012) und 2013 „Cowboys weinen auch“, sein Abschlussfilm. Weitere Filme von ihm sind „A Hole in My Heart“ (2014) und „Bluthund“ („Bloedhond“, 2015).

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 12.08.18
      01:40 - 02:05 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV Original mit Untertitel

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.02.2019