• 26.05.2012
      15:45 Uhr
      Apollo 11 - Abenteuer live! NASA-Archive - Apollo XI - Programm - Juli 1969 | arte
       

      Die Filmbilder sind ein Zusammenschnitt von unbearbeitetem Bildmaterial der NASA, das während des ersten bemannten Mondfluges von Apollo 11 im Juli 1969 aufgezeichnet wurde. Die Aufnahmen entstanden mit den fest installierten Kameras der Mondlandefähre Eagle sowie der 16-mm-Kamera der Astronauten und wurden fortlaufend auf den Monitoren des Kontrollzentrums in Cape Canaveral übertragen. Der Dokumentarfilm zeigt sie ungekürzt, so dass sie die hypnotisierende Faszination dieser denkwürdigen Nacht sehr eindrucksvoll wiedergeben.

      Samstag, 26.05.12
      15:45 - 16:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Die Filmbilder sind ein Zusammenschnitt von unbearbeitetem Bildmaterial der NASA, das während des ersten bemannten Mondfluges von Apollo 11 im Juli 1969 aufgezeichnet wurde. Die Aufnahmen entstanden mit den fest installierten Kameras der Mondlandefähre Eagle sowie der 16-mm-Kamera der Astronauten und wurden fortlaufend auf den Monitoren des Kontrollzentrums in Cape Canaveral übertragen. Der Dokumentarfilm zeigt sie ungekürzt, so dass sie die hypnotisierende Faszination dieser denkwürdigen Nacht sehr eindrucksvoll wiedergeben.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Edmée Millot

      Die in diesem Dokumentarfilm gezeigten Aufnahmen erstrecken sich über die gesamte Dauer der Apollo-11-Mission, also vom 18. bis zum 22. Juli 1969, mit dem Höhepunkt am 20. Juli, als die Landefähre auf dem Mond aufsetzte, und Neil Armstrong als erster Mensch den Mond betrat. Im Allgemeinen waren von diesen Bildern nur Ausschnitte von höchstens zwei bis drei Minuten Länge zu sehen.

      Der Dokumentarfilm zeigt nun in Echtzeit, wie sich die drei Astronauten in der Mondlandefähre bewegen, die Mondoberfläche auf der Suche nach dem "Meer der Ruhe" überfliegen, die Leiter der Landefähre hinabsteigen und zum ersten Mal den Fuß in den Mondstaub setzen. Welche Maßnahmen sie gleich nach der Landung ergreifen, wie ergriffen sie den Glückwünschen von Präsident Nixon lauschen, wie sie die Fähre wieder an das Mutterschiff andocken und den Mond ein letztes Mal grüßen.

      Das Betrachten dieser Bilder vermittelt dem Zuschauer das eigenartige Gefühl, dabei zu sein, das Abenteuer Mondlandung selbst zu erleben. Sie zeigen eine Reise durch die Zeit, die auch die Atmosphäre im Kontrollzentrum von Cape Canaveral sehr gut nachempfinden lässt.

      Der Film entstand nach einer Idee von Alain Wieder. Beim Schnitt des Films wurde großer Wert darauf gelegt, die Ursprünglichkeit des unbearbeiteten Bildmaterials zu erhalten. So entsteht der Moonwalk-Eindruck dadurch, dass einige Aufnahmen in Zeitlupe gedreht wurden - auch um den 16-mm-Film länger dauern zu lassen.

      Wird geladen...
      Samstag, 26.05.12
      15:45 - 16:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2020