• 13.03.2012
      13:00 Uhr
      X:enius Kunststoff - Multitalent oder Umweltsünder? Moderation: Jeannine Michaelsen und Adrian Pflug | arte
       

      Heute dreht sich alles um ein Material, ohne das das Leben im 21. Jahrhundert kaum vorstellbar wäre: den Kunststoff. Dieses Wunder der organischen Chemie ist robust, haltbar und billig, biegsam, leicht - und deshalb findet man ihn überall.

      Dienstag, 13.03.12
      13:00 - 13:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Heute dreht sich alles um ein Material, ohne das das Leben im 21. Jahrhundert kaum vorstellbar wäre: den Kunststoff. Dieses Wunder der organischen Chemie ist robust, haltbar und billig, biegsam, leicht - und deshalb findet man ihn überall.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Jeannine Michaelsen, Adrian Pflug

      Er verpackt unsere Lebensmittel, gibt Elektrogeräten die Form, wird zu Spielzeug und Autositzen und kann sogar Leben retten, zum Beispiel als Kunststoffnetz bei Leistenbruchoperationen.
      Die Kehrseite: Kunststoffe werden heute immer noch zum Großteil aus Erdöl produziert und sie halten einfach zu lange: Der Abbau einer Plastiktüte kann bis zu 20 Jahre dauern, Plastikflaschen verrotten noch langsamer - erst über einen Zeitraum von mehreren hundert Jahren.
      Experten befürchten, dass ein Großteil dieses hartnäckigen Kunststoffmülls im Meer landet. Dieser Müll ist nicht nur für Seevögel eine tödliche Gefahr, weil er deren Magen verstopft und sie verhungern lässt. Ein großes Problem sehen die Wissenschaftler darin, dass der Kunststoff in mikroskopisch kleine Teile zerfällt. Niemand weiß, was mit diesen winzigen Partikeln passiert. Sinken sie zu Boden und verrotten oder gelangen sie wieder in die Nahrungskette? "X:enius" trifft Wissenschaftler, die untersuchen, ob diese Kunststoffpartikel letztendlich über den Umweg Fisch auch dem Menschen gefährlich werden können.
      "X:enius" fragt deshalb nach, ob sich an unserem derzeitigen Kunststoffrecycling nicht noch einiges verbessern lässt - am Beispiel einer kleinen, gelben Plastikente, die im Kinderzimmer ausgedient hat.
      Und dann besucht "X:enius" noch eine ganz besondere Künstlerwerkstatt in Graz. Arbeitslose Jugendliche sammeln Kunststoffabfälle aller Art zusammen und kreieren daraus schicke Handtaschen und andere Gebrauchsgegenstände. "Heidenspaß" nennt sich das Projekt. Der Recyclinganteil der Endprodukte liegt teilweise bei 90 Prozent. Und Geld verdienen lässt sich damit sogar auch noch.

      Die Sendung "X:enius" ist das werktägliche Wissensmagazin auf ARTE. 26 Minuten Sendezeit sind einem besonderen Thema aus dem Alltagsleben und der großen Welt der Naturwissenschaft und Forschung gewidmet. Mit ihrem Wissensmobil touren die Moderatoren durch Europa, immer auf der Suche nach dem Wissen, das die Welt bewegt. Unorthodoxe Fragestellungen sind dabei ebenso zu erwarten wie spannende Begegnungen mit den führenden Köpfen der Wissenschaft. "X:enius" ist Roadmovie, Schatzsuche und Wissenssendung zugleich.

      Wird geladen...
      Dienstag, 13.03.12
      13:00 - 13:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.08.2021