• 24.02.2012
      12:35 Uhr
      Es war einmal ein Weihnachtsmann Kurzfilm Frankreich 2008 (Adieu créature) | arte
       

      Nach einem Schlittenunfall landet der Weihnachtsmann in Paris. Desillusioniert vom lieblosen Weihnachtsgeschäft möchte er nur noch seinen Job an den Nagel hängen und ein ganz gewöhnlicher Mensch werden.

      Freitag, 24.02.12
      12:35 - 12:50 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo HD-TV

      Nach einem Schlittenunfall landet der Weihnachtsmann in Paris. Desillusioniert vom lieblosen Weihnachtsgeschäft möchte er nur noch seinen Job an den Nagel hängen und ein ganz gewöhnlicher Mensch werden.

       

      Paris: Heiligabend, 1959: Nach einem Schlittenunfall landet der Weihnachtsmann in Paris. Was er dort vorfindet, lässt ihn verzweifeln: Überall wimmelt es von falschen Weihnachtsmännern - in Werbekatalogen, auf Kuchenverpackungen und in den Straßen. Da beschließt er, sich von der Unsterblichkeit zu verabschieden und ein ganz normaler Mensch zu werden. Und das nicht zuletzt wegen der schönen Frauen...

      Regisseur David Perrault hat Film studiert und bereits zahlreiche Tätigkeiten als Regieassistent, Drehbuchautor und Redakteur für Filmzeitschriften ausgeübt. Mit "Es war einmal ein Weihnachtsmann" habe er sich filmisch der melancholischen Stimmung der Weihnachtszeit nähern wollen, die seiner Meinung nach immer zu einer enttäuschenden Erkenntnis führe: Der Weihnachtsmann existiert nicht.

      Produziert wurde der Kurzfilm in der Reihe "Weihnachtsgeschichten" ("Histoires de Noël") gemeinsam von ARTE und Gulliver Productions.

      Wird geladen...
      Freitag, 24.02.12
      12:35 - 12:50 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2019