• 10.01.2012
      18:25 Uhr
      Die Ostsee (2/2) Zwischen Litauen und Dänemark | arte
       

      Die Kurische Nehrung an der Küste Litauens ist berühmt für mächtige Wanderdünen und malerische Fischerdörfer. Von hier aus geht es zu den felsigen Küsten Estlands mit ihren urwüchsigen Wäldern, in denen noch so seltene Tiere wie Vielfraße leben.

      Dienstag, 10.01.12
      18:25 - 19:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die Kurische Nehrung an der Küste Litauens ist berühmt für mächtige Wanderdünen und malerische Fischerdörfer. Von hier aus geht es zu den felsigen Küsten Estlands mit ihren urwüchsigen Wäldern, in denen noch so seltene Tiere wie Vielfraße leben.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Thomas Willers

      Weiter nordwestlich, zwischen Finnland und Schweden, liegt das Schärenmeer mit Tausenden kleinen Felseninseln. Mitten in der Ostsee befindet sich Schwedens größte Insel Gotland. Auf ihren steilen Klippen beherbergt sie riesige Vogelkolonien. Vor allem bietet die bis zu hundert Meter hohe Steilküste Lummen und Alken den Pinguinen des Nordens Platz zum Brüten. Das Ende der Reise bildet die dänische Insel Møn mit ihren markanten Kreidefelsen.

      Die Ostsee, ein Meer mit einem grenzenlosen Reichtum an Formen, Farben und Leben, entstand am Ende der Eiszeit. Die zweiteilige Dokumentation hat die unterschiedlichen Küsten dieses größten Brackwassermeeres der Welt besucht. Weiterhin zeigt die Naturdokumentation die Entstehungsgeschichte dieses einmaligen Meeres und seiner Küsten, beleuchtet die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt und besucht die Menschen, die von und mit der Ostsee leben. Der zweite Teil der Reise führt von Litauen nach Dänemark.

      Wird geladen...
      Dienstag, 10.01.12
      18:25 - 19:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.08.2022