• 12.01.2012
      10:30 Uhr
      Urville Dokumentarfilm Deutschland 2009 | arte
       

      Urville ist eine Utopie, eine Stadt im Mittelmeer s├╝dlich der C├┤te d'Azur. Der Autist Gilles Tr├ęhin hat mit seiner Fantasie ihre Gestalt entworfen, ihre Architektur und Sehensw├╝rdigkeiten.

      Donnerstag, 12.01.12
      10:30 - 11:55 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      HD-TV Stereo

      Urville ist eine Utopie, eine Stadt im Mittelmeer s├╝dlich der C├┤te d'Azur. Der Autist Gilles Tr├ęhin hat mit seiner Fantasie ihre Gestalt entworfen, ihre Architektur und Sehensw├╝rdigkeiten.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Angela Christlieb

      Urville scheint die ideale Stadt zu sein. Auf einer Insel im Mittelmeer gelegen, sieht man von der C├┤te d'Azur aus ihre Skyline aufragen. In Urville gibt es keine Unterschiede zwischen den Menschen. Ethnische Konflikte sind unbekannt, Gef├Ąngnisse ├╝berfl├╝ssig. ├ťberall herrscht Solidarit├Ąt, denn die ist Unterrichtsfach an den Schulen. Nun ist, man ahnt es bereits, diese Stadt Urville eine Fiktion. Erfunden wurde sie von Gilles Tr├ęhin, einem au├čergew├Âhnlich begabten Autisten.

      Doch gibt es in der Realit├Ąt gleich drei Orte namens Urville in Frankreich. Ihre Bewohner halten jeweils den eigenen f├╝r den sch├Ânsten Ort der Welt. Und diese drei Orte besucht Filmemacherin Angela Christlieb. Sie l├Ąsst ihre Bewohner zu Wort kommen und stellt deren Realit├Ąt der Fiktion von Gilles Tr├ęhin gegen├╝ber.
      Das erste Urville liegt in einer Ebene der Vogesen und z├Ąhlt ganze 17 Einwohner. Der B├╝rgermeister spricht gut gelaunt vom harmonischen Zusammenleben in der ├╝berschaubaren Idylle, in der jeder auf seine Weise gl├╝cklich werden k├Ânne.

      Das zweite Urville auf der Reise von Angela Christlieb findet sich in der Champagne. Hier regiert Monsieur Didier Jobert als B├╝rgermeister bereits 156 Einwohner. Eigentlich k├Ânnte der Champagner aus der Leitung kommen und der Gesundheitsvorsorge dienen, beugt das edle Getr├Ąnk doch angeblich Diabetes und Alzheimer vor.
      Urville gibt es zu guter Letzt auch im Departement Calvados. Hier regiert Madame Nicole Goubert immerhin 472 Einwohner. Der Weltmeister im Zubereiten von "Kutteln nach Caen-Art" hat im Ort sein Gesch├Ąft, und f├╝r die unter 40-J├Ąhrigen liegen Jodkapseln bereit - wegen des nahe gelegenen Atomkraftwerks.

      In Urville ist also alles m├Âglich. Ohne GPS findet man es gar nicht, Detailkarten k├Ânnen manchmal helfen. Wer das Ziel dann endlich erreicht, wird feststellen, dass Legenden etwas sind, woran es sich zu glauben lohnt. Was ist Urville nun wirklich? Existiert es? Der experimentelle Dokumentarfilm von Angela Christlieb nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch ein zuvor unbekanntes Land - Frankreich.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 12.01.12
      10:30 - 11:55 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de ┬ę rbb | ARD Play-Out-Center || 01.04.2023