• 06.11.2011
      07:00 Uhr
      Künstler hautnah Stephan Balkenhol - Bildhauer | arte
       

      Stephan Balkenhol liebt sein Material. Der Bildhauer ist ein Virtuose in der Bearbeitung von Holz. Ganz bewusst gibt er seinen Figuren keinen bestimmten Ausdruck, sodass Raum für Überraschungen, eigene Interpretationen und Fantasien entsteht.

      Sonntag, 06.11.11
      07:00 - 07:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Stephan Balkenhol liebt sein Material. Der Bildhauer ist ein Virtuose in der Bearbeitung von Holz. Ganz bewusst gibt er seinen Figuren keinen bestimmten Ausdruck, sodass Raum für Überraschungen, eigene Interpretationen und Fantasien entsteht.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Alyssa Verbizh

      Er möchte das menschliche Abbild von jeder Funktion befreien, damit der Mensch als das betrachtet wird, was er ist, damit man nicht beständig glaubt, er müsse zwangsläufig irgendetwas darstellen, sondern ihn vielmehr als ein von allen Konnotationen befreites Wesen wahrnehmen.

      Balkenhols Werk schöpft aus den Techniken der mittelalterlichen Plastik, auch an Humor fehlt es ihm nicht. Auf eine ganz eigene Art revolutioniert er so die figurative Bildhauerei. Stephan Balkenhol, Jahrgang 1957, lebt in Deutschland und besitzt seit über 15 Jahren ein Atelier in Ostfrankreich. Seit 1992 unterrichtet er Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe. Für "Künstler hautnah" öffnete er der Regisseurin Alyssa Verbizh sein Atelier, so dass sie ihn mit der Kamera direkt bei seiner Arbeit beobachten konnte.

      Zu Wort kommen in der Sendung die Kunsthistoriker Andreas Franzke und Matthias Winzen sowie Guy Tosatto, Direktor des Museums von Grenoble.

      Ob bei einer Fotosession, beim Aufbringen einer Wandmalerei oder bei der Entwicklung einer Ausstellungsarchitektur - gezeigt wird Kunst als "Work in Progress . Die Kamera filmt den Künstler bei der Arbeit und in Momenten der Reflexion.

      Wird geladen...
      Sonntag, 06.11.11
      07:00 - 07:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.07.2021