• 03.11.2011
      08:00 Uhr
      Ein Fluss namens Vantaa Dokumentation Frankreich / Finnland 2006 | arte
       

      Der Vantaa fließt im Süden Finnlands durch ein stark industriell genutztes Gebiet. Nachdem die Umweltverschmutzung dem Ökosystem stark zugesetzt hatte, startete die Regierung vor zehn Jahren ein erfolgreiches Sanierungsprogramm.

      Donnerstag, 03.11.11
      08:00 - 08:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Der Vantaa fließt im Süden Finnlands durch ein stark industriell genutztes Gebiet. Nachdem die Umweltverschmutzung dem Ökosystem stark zugesetzt hatte, startete die Regierung vor zehn Jahren ein erfolgreiches Sanierungsprogramm.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Kari Soveri
      Ville Suhonen

      Bevor der Vantaa bei Helsinki in die Ostsee mündet, fließt er im Süden Finnlands durch die bevölkerungs- und industriereichste Gegend des Landes. Umso überraschender ist es, dass das Gewässer klar und rein ist, mit einer üppigen Flora und Fauna. Selbstverständlich ist das nicht. Denn das empfindliche Ökosystem des Flusses geriet durch die zunehmende Bevölkerungsdichte an beiden Ufern und den Flussbegradigungen mehr und mehr aus den Fugen.
      Die Umweltzerstörung am Vantaa-Fluss erreichte vor zehn Jahren ihren Höhepunkt und veranlasste die Finnen, sich endlich um ihren Fluss zu kümmern. Heute brüten dort wieder Schwäne, und Forellen laichen im Fluss - ein untrügliches Gütezeichen für die Qualität des Wassers. Der Fluss bietet jetzt wieder einen Lebensraum für Flusskrebse, Fischotter, Elche, Dachse und etwa 20 Libellenarten. Kari Soveri hat den Vantaa und seine Landschaft mit ihrer überraschenden Artenvielfalt über vier Jahreszeiten hinweg gefilmt, die in dieser Gegend Europas besonders deutlich ausgeprägt sind.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 03.11.11
      08:00 - 08:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.05.2022