• 27.05.2018
      04:10 Uhr
      Das Glück liegt auf dem Teller In Belgien mit Kobe Desramaults | arte
       

      In Belgien, nur wenige Kilometer von der französischen Grenze entfernt, findet man das "In de Wulf", das bei Gourmets aus aller Welt ganz hoch im Kurs steht. Der Name zeugt von der Geschichte des Gebäudes, einer ehemaligen Herberge mitten in einem von Wölfen bewohnten Wald, die Chefkoch Kobe Desramaults von seinen Eltern erbte. In dieser naturbelassenen Landschaft serviert sein kosmopolitisches Team ein 15-gängiges Degustationsmenü, in dem saisonale Produkte auf kulinarische Intuition treffen: Escabeche mit Katzenhai und Rhabarber, Wildkräutersalat, Herzmuscheln, Misosuppe mit Rochen und Schnecken in jungem Knoblauch.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 27.05.18
      04:10 - 04:25 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 04:00
      Stereo HD-TV

      In Belgien, nur wenige Kilometer von der französischen Grenze entfernt, findet man das "In de Wulf", das bei Gourmets aus aller Welt ganz hoch im Kurs steht. Der Name zeugt von der Geschichte des Gebäudes, einer ehemaligen Herberge mitten in einem von Wölfen bewohnten Wald, die Chefkoch Kobe Desramaults von seinen Eltern erbte. In dieser naturbelassenen Landschaft serviert sein kosmopolitisches Team ein 15-gängiges Degustationsmenü, in dem saisonale Produkte auf kulinarische Intuition treffen: Escabeche mit Katzenhai und Rhabarber, Wildkräutersalat, Herzmuscheln, Misosuppe mit Rochen und Schnecken in jungem Knoblauch.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Philippe Allante

      In Belgien, nur wenige Kilometer von der französischen Grenze entfernt, findet man das "In de Wulf", das bei Gourmets aus aller Welt ganz hoch im Kurs steht. Der Name zeugt von der Geschichte des Gebäudes, einer ehemaligen Herberge mitten in einem von Wölfen bewohnten Wald, die Chefkoch Kobe Desramaults von seinen Eltern erbte und aufwendig renovierte. In dieser naturbelassenen Landschaft serviert sein kosmopolitisches Team ein 15-gängiges Degustationsmenü, in dem saisonale Produkte auf kulinarische Intuition treffen: Escabeche mit Katzenhai und Rhabarber, Wildkräutersalat, Herzmuscheln, Misosuppe mit Rochen und Schnecken in jungem Knoblauch.

      In der Kochkunst steht zurzeit Europa hoch im Kurs. Warum das so ist, werden zehn europäische Spitzenköche vorführen, unter ihnen James Lowe, Mehmet Gürs, Ana Ros und Alexandre Gauthier. Sie alle fühlen sich eng mit ihren Regionen verbunden, lassen sich einen Tag lang in die Töpfe gucken und bitten anschließend zu Tisch. Kreativ und originell zeigen sie ihren Einfallsreichtum und die kulinarische Vielfalt ihrer Heimat. Die Serie lädt dazu ein, verschiedene Regionen aus einem neuen Blickwinkel - jenem des Gourmets - kennenzulernen: So schmeckt die europäische Küche von heute und morgen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 27.05.18
      04:10 - 04:25 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 04:00
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.06.2019