• 07.07.2011
      14:45 Uhr
      Cheerleaders - Ein amerikanischer Mythos Dokumentation Frankreich 2011 - Summer of Girls | arte
       

      In den Vereinsfarben kostümiert, immer strahlend und in knappen Röcken - so kennen wir sie, die Cheerleaders, die so sehr mit Amerika verbunden sind wie der American Dream. ARTE wirft einen Blick hinter den Mythos Cheerleader.

      Donnerstag, 07.07.11
      14:45 - 15:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      HD-TV Stereo

      In den Vereinsfarben kostümiert, immer strahlend und in knappen Röcken - so kennen wir sie, die Cheerleaders, die so sehr mit Amerika verbunden sind wie der American Dream. ARTE wirft einen Blick hinter den Mythos Cheerleader.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Olivier Joyard

      Die Cheerleaders, hierzulande auch "Pompon Girls" genannt, stehen für etwas typisch Amerikanisches, für eine stark von Mythen überlagerte Realität. Ein Land, das nicht auf eine lange Geschichte zurückblicken kann, braucht für seine Identität solche Rituale wie das Cheerleading.

      Bunt und freizügig kostümiert, eisern lächelnd und hochdiszipliniert, supersexy und ziemlich crazy - so kennt man die Mädchen aus Filmen und Serien. Man mag sich über sie lustig machen, schaut aber trotzdem hin.
      "Cheerleaders - ein amerikanischer Mythos" untersucht das Phänomen von Dallas über Los Angeles und New York bis Idaho und zeigt auf, wie sich Ikonen der Popkultur herausbilden und wie Klischees auf Dauer funktionieren - oder versagen.

      Elektronische Musik, Grafik, Videos, Straßenkunst, Fotografie ... neben den prominenten "Queens of Pop" räumt der "Summer of Girls" auf ARTE auch alternativen Kunstformen einen Platz ein.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 07.07.11
      14:45 - 15:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.08.2022