• 15.11.2010
      15:00 Uhr
      Mit dem Zug durch ... Die Schweizer Gletscher | arte
       

      Seit 1898 bringt die Gornergrat-Bahn Touristen in luftige Höhen von mehr als 3.000 Metern. Von ihr aus zeigt sich der Berg aller Berge, das Matterhorn, von seiner schönsten Seite. Die Zahnradbahn benötigt rund 24 Minuten für die Fahrt nach oben.

      Montag, 15.11.10
      15:00 - 15:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Seit 1898 bringt die Gornergrat-Bahn Touristen in luftige Höhen von mehr als 3.000 Metern. Von ihr aus zeigt sich der Berg aller Berge, das Matterhorn, von seiner schönsten Seite. Die Zahnradbahn benötigt rund 24 Minuten für die Fahrt nach oben.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Alexander Schweitzer

      Jährlich lassen sich dreieinhalb Millionen Menschen zu diesem Schienenabenteuer verleiten, denn diese Fahrt ist wirklich spektakulär.
      Für Touristen in den Schweizer Hochalpen ist außerdem der Besuch Zermatts ein Muss, ebenso wie eine Fahrt mit dem berühmten Schweizer Gebirgszug, dem Glacier Express. Im Sommer fährt er dreimal täglich von Zermatt nach St. Moritz, oder umgekehrt, vom Piz Bernina zum Matterhorn. Beide Orte haben eines gemeinsam: Sie sind Inbegriff des Tourismus und das seit einem Jahrhundert.
      Die zauberhafte Eisenbahnfahrt führt von Gletscher zu Gletscher. Knapp acht Stunden dauert die Fahrt, die über 291 Brücken, durch 91 Tunnels und auf den 2.033 Meter hohen Oberalppass führt, um nur einige Superlative dieser 290 Kilometer langen Strecke aufzuzählen. Eine Panoramafahrt durch die Hochalpen im Herzen der Schweiz mit dem "langsamsten Schnellzug der Welt" ist eine atemberaubende Reise, die jetzt schon seit 75 Jahren möglich ist. Für den berühmten Rundumblick sorgen seit 1993 Panoramawagen des italienischen Designers Pininfarina. Und am Ziel gibt es ein kleines Andenken: eine Urkunde für den Fahrgast, die bezeugt, dass er wie viele andere Bahnbegeisterte aus der ganzen Welt einmal mitgefahren ist.

      Wird geladen...
      Montag, 15.11.10
      15:00 - 15:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.02.2023