• 14.11.2010
      07:00 Uhr
      Tiere im Rampenlicht Die Psychologie der Dressur | arte
       

      Die Dokumentation begleitet die finnische Tierdresseurin Tuire Kaimio bei ihrer Arbeit und zeigt, wie Tiere auf ihre Rolle in Kino- und Fernsehfilmen vorbereitet werden. Außerdem erklärt die Dokumentation viele Verhaltensweisen von Tieren.

      Sonntag, 14.11.10
      07:00 - 08:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Die Dokumentation begleitet die finnische Tierdresseurin Tuire Kaimio bei ihrer Arbeit und zeigt, wie Tiere auf ihre Rolle in Kino- und Fernsehfilmen vorbereitet werden. Außerdem erklärt die Dokumentation viele Verhaltensweisen von Tieren.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Kaija Juurikkala

      In vielen Film- und Fernsehproduktionen spielen Tiere eine wichtige Rolle. Für diese Auftritte müssen sie lange dressiert werden. Das ist besonders bei wilden Tieren nicht ungefährlich und verlangt vom Tierdresseur viel Geduld, eine hohe Aufmerksamkeit und langjährige Erfahrung.

      Die finnische Dresseurin Tuire Kaimio ist in ihrem Land sehr bekannt. Für ihr Engagement bei der Arbeit mit Tieren, die vor der Kamera stehen oder im Theater auftreten, findet sie allgemeine Anerkennung. Die Dokumentation begleitet sie bei ihren jüngsten Dressuraufträgen und zeigt, wie sie einen Wolf auf einen Fernsehfilm vorbereitet, ein Zwergschwein für einen Theaterauftritt dressiert und eine Taube dazu bringt, dass sie sich in einem Werbespot für die Eisenbahn an einer ganz bestimmten Stelle niederlässt.

      Tuire Kaimio erläutert, wie sie mit einem Tier in Kontakt tritt und sein Vertrauen gewinnt, wie sie ihm seine Rolle beibringt und vor allem wie sie ihm seine Angst vor dem Filmteam beziehungsweise dem Theaterpublikum nimmt.

      Wird geladen...
      Sonntag, 14.11.10
      07:00 - 08:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.02.2023