• 27.08.2010
      03:00 Uhr
      Die Tudors (7/10) | arte
       

      England leidet unter einer Hungersnot und wird zudem von einer mysteriösen Krankheit, dem sogenannten Schweißfieber, heimgesucht. Auch Henrys Geliebte Anne Boleyn wird davon angesteckt ...

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 27.08.10
      03:00 - 03:55 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo HD-TV

      England leidet unter einer Hungersnot und wird zudem von einer mysteriösen Krankheit, dem sogenannten Schweißfieber, heimgesucht. Auch Henrys Geliebte Anne Boleyn wird davon angesteckt ...

       

      Stab und Besetzung

      König Henry VIII. Jonathan Rhys Meyers
      Kardinal Thomas Wolsey Sam Neill
      Knivert Callum Blue
      Charles Brandon Henry Cavill
      Norfolk Henry Czerny
      Anne Boleyn Natalie Dormer
      Königin Katharina von Aragon Maria Doyle Kennedy
      Thomas Boleyn Nick Dunning
      Cromwell James Frain
      SirThomas More Jeremy Northam
      Regie Alison Maclean
      Drehbuch Michael Hirst
      Kamera Ousama Rawi
      Musik Trevor Morris
      Produktion Gary Howsam
      James Flynn
      Schnitt Wendy Hallam-Martin
      Ausstattung Eliza Solesbury
      Spezialperson Daniel Birch

      Schlimme Zeiten brechen über England herein. Eine mysteriöse Krankheit, die bei Ansteckung fast immer innerhalb kürzester Zeit mit dem Tod endet, breitet sich epidemieartig aus. Hinzu kommt die Lebensmittelknappheit. Auch Anne Boleyn wird mit dem sogenannten Schweißfieber angesteckt.
      Henry VIII. beginnt, an sich zu zweifeln und leidet an Wahnvorstellungen. Als jedoch die Epidemie eingedämmt werden kann und auch Anne Boleyn wie durch ein Wunder überlebt, findet er zu alter Stärke zurück. Zumal ihn die gute Nachricht erreicht, dass ein Gesandter Papst Clemens' auf dem Weg nach England sei, der eine Versammlung einberufen soll, die über Henrys Antrag auf Eheannullierung entscheiden wird.

      "Die Tudors" ist eine Emmy-prämierte historische Serie mit fiktionalen Elementen um Liebe, Krieg und Intrigen am englischen Hof Anfang des 16. Jahrhunderts, die durch ihre hochkarätige Besetzung, ihr aufwendiges Szenenbild und authentische Kostüme besticht. Die ersten beiden Staffeln "Die Tudors" erzählen die unbekannte Geschichte des temperamentvollen Tyrannen, dessen Regierungszeit von Verrat, Treuebruch und Ausschweifung gekennzeichnet war. Heinrich oder Henry VIII. (1491-1547) regiert mit unbändiger Machtgier und einem großen Appetit für die Liebe sein Reich so, wie er sein Leben führt - mit hemmungsloser Hingabe.
      In den USA war "Die Tudors" die Erfolgsserie der Saison und erreichte auch in Großbritannien und Kanada Sensationsquoten. Im Rahmen der Irish Film & Television Awards 2008 räumte "Die Tudors" gleich sieben Auszeichnungen ab. Als ausführender Produzent zeichnet sich Historienspezialist Michael Hirst (Elisabeth - Das goldene Königreich, 2007) verantwortlich.
      Der IFTA (Irish Film & Televison Academy Award) prämierte und Golden Globe-Gewinner (Elvis, 2005) Jonathan Rhys Meyers spielt König Heinrich VIII., wie er noch nie zuvor zu sehen war: attraktiv, leidenschaftlich, als den explosivsten Heinrich VIII. aller Zeiten. Höchste Anerkennung bekam Jonathan Rhys Meyers durch die Rolle des Brian Slade in Todd Haynes' Glamrock-Epos "Velvet Goldmine" (1998), worin er neben Ewan McGregor und Christian Bale Glanz und Elend der Popmusik der 70er Jahre beeindruckend darstellte. In die erste Reihe der britischen Jungstars spielte er sich schließlich mit seiner Rolle als Frauenfußballtrainer in Gurinder Chadhas Hit "Kick It Like Beckham" (2002). 2010 stellte er in Pierre Morels "From Paris With Love" die Rolle des James Reece dar.
      Für ihre Rolle als Katharina von Aragon erhielt Maria Doyle Kennedy den IFTA-Award als beste Nebendarstellerin.
      Der Australier Sam Neill, alias Kardinal Thomas Wolsey spielte in Wim Wenders "Bis ans Ende der Welt" (1991) und in John Carpenters "Jagd auf einen Unsichtbaren" (1992). 1993 brillierte er als Paläontologe Dr. Grant in "Jurassic Park" sowie als eifersüchtiger Ehemann in Jane Campions "Das Piano". Es folgten: "Das Dschungelbuch" (1994), "Die Mächte des Wahnsinns" (1995) und Robert Redfords "Der Pferdeflüsterer" (1998).

      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 27.08.10
      03:00 - 03:55 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.05.2021