• 26.08.2010
      10:55 Uhr
      Liebe im Palmenhain Dokumentarfilm Belgien 2006 | arte
       

      Filmemacher J√©r√īme Le Maire hat mit seiner Familie Belgien verlassen und ist in eine Oase nach S√ľdmarokko gezogen. Er freundet sich mit seinen neuen Nachbarn an und beginnt, deren Leben zu filmen.

      Donnerstag, 26.08.10
      10:55 - 12:20 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

      Filmemacher J√©r√īme Le Maire hat mit seiner Familie Belgien verlassen und ist in eine Oase nach S√ľdmarokko gezogen. Er freundet sich mit seinen neuen Nachbarn an und beginnt, deren Leben zu filmen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie J√©r√īme Le Maire

      Filmemacher J√©r√īme Le Maire und seine Frau haben sich mit ihren sechs- und achtj√§hrigen T√∂chtern aus dem hektischen Stadtleben in Belgien verabschiedet. Die Familie lebt jetzt in einem gro√üen Palmenhain in Skoura, einer gr√ľnen Oase in S√ľdmarokko. Der Ort ist 40 Kilometer von Ouarzazate entfernt und bekannt f√ľr seine Oliven und sein hochwertiges Oliven√∂l. Von zahlreichen Wasserl√§ufen durchzogen, ist er ein Labyrinth aus wuchernden G√§rten, in denen verschiedene Palmenarten sowie Granatapfel-, Feigen- und Mandelb√§ume wachsen.
      Die Familie des Filmemachers hat sich dem Rhythmus und den Gewohnheiten der Oasenbewohner angepasst. Allmählich bilden sich engere Beziehungen zu den unmittelbaren Nachbarn. Überraschend wirken auf die Belgier mitunter die sozialen Regeln der Einheimischen, insbesondere wenn es darum geht, den jungen Männern und Frauen das Zusammensein zu ermöglichen.
      F√ľr den Regisseur stellt sich die Frage, wie sich Liebe in der arabisch-muslimischen Kultur filmen l√§sst: Wie entstehen Liebesbeziehungen in einer Welt mit strenger Geschlechtertrennung und arrangierten Ehen?
      Zun√§chst antworten die Frauen spontan und mit Witz auf die sehr pers√∂nlichen Fragen des Regisseurs. Dies ist auch seinem neuen Freund Mansour zu verdanken, der den Filmemacher √ľberallhin mitnimmt. Der Junggeselle ist auf Brautschau, und so besucht das Duo einen traditionellen Heiratsmarkt. Unterwegs begegnen sie M√§dchen, die am Fluss Wasser sch√∂pfen, jungen M√§nnern, die auf den Schlangenmarkt gehen und hoffen, den Blick eines h√ľbschen M√§dchens einzufangen. Auch √§ltere Menschen kreuzen den Weg der beiden und erz√§hlen von ihrer Ehe. Was bei den sehr vertrauten Gespr√§chen und Begegnungen zur Sprache kommt, r√§umt mit so manchem Vorurteil auf. Die Liebe gibt es sehr wohl im Palmenhain. Man muss ihr nur auf die Spur kommen!

      Der Film lief auf zahlreichen Festivals, unter anderem auf dem Filmfestival in Nyon und auf dem Dokfest M√ľnchen.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 26.08.10
      10:55 - 12:20 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.05.2021