• 13.03.2010
      04:30 Uhr
      Kleider & Leute Südkorea | arte
       

      Diese Folge zeigt, dass sich in Südkorea eine eigene Kleiderordnung entwickelt hat, die sich weder einem Diktat der Moderne noch der Tradition beugt und die sich außerdem gegen wachsende Einflüsse aus China und Japan zur Wehr setzt.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 13.03.10
      04:30 - 04:56 Uhr (26 Min.)
      26 Min.
      Stereo

      Diese Folge zeigt, dass sich in Südkorea eine eigene Kleiderordnung entwickelt hat, die sich weder einem Diktat der Moderne noch der Tradition beugt und die sich außerdem gegen wachsende Einflüsse aus China und Japan zur Wehr setzt.

       

      Was sagt die Kleidung der Südkoreaner über das Land aus? Auffällig sind große Unterschiede in der Bekleidung, die sich in einem Spannungsfeld zwischen Moderne und Tradition befindet. So entwickeln sich in Südkorea ähnliche moderne Trends wie in Japan. Dagegen tragen Frischverheiratete gern die traditionelle Tracht Hanbok zur Schau. Junge koreanische Snowboarder hingegen begeistern sich nicht nur für den Wintersport, sondern vor allem für das dazugehörige Outfit. Und koreanische Mönche wiederum leben in einfache Kutten gekleidet, den Einfluss des Konfuzianismus auf die koreanische Mentalität beispielhaft vor.

      Fazit dieser Rundreise durch die Modewelt Südkoreas ist, dass die Südkoreaner ihre eigene Mode entwickelt haben, um sich sowohl vom Spannungsfeld zwischen globalisierter Moderne und traditioneller Kultur, als auch von immer mächtiger werdenden chinesischen und japanischen Einflüssen abzugrenzen.

      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 13.03.10
      04:30 - 04:56 Uhr (26 Min.)
      26 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.10.2019