• 12.03.2010
      14:00 Uhr
      Die Unverschämten Spielfilm Frankreich 1957 (Les Mistons) | arte
       

      Gérard und Bernadette sind jung und verliebt. Doch ihre Zweisamkeit wird von einer Bande pubertierender Jungen gestört - den "Unverschämten". Aus Eifersucht und Langeweile verfolgen sie das Paar auf Schritt und Tritt - bis es zu einem tragischen Zwischenfall kommt.

      Freitag, 12.03.10
      14:00 - 14:20 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

      Gérard und Bernadette sind jung und verliebt. Doch ihre Zweisamkeit wird von einer Bande pubertierender Jungen gestört - den "Unverschämten". Aus Eifersucht und Langeweile verfolgen sie das Paar auf Schritt und Tritt - bis es zu einem tragischen Zwischenfall kommt.

       

      Stab und Besetzung

      Gérard Gérard Blain
      Bernadette Jouve Bernadette Lafont
      Erzähler Michel François
      Regie
      Drehbuch
      Kamera
      Musik

      Sommer in Südfrankreich: Das junge Liebespaar Gérard und Bernadette wird von einer Bande pubertierender Jungen belästigt. Aus Neugier, Frustration und Jagdlust folgen sie dem Paar überallhin. Als sie wieder einmal die Zweisamkeit des Paars stören, verjagt Gérard sie wütend. Während sie daraufhin Rachepläne schmieden, wird Gérard Opfer eines tragischen Unglücksfalls. Erst jetzt wird den Jungen die Grausamkeit ihres kindischen Verhaltens bewusst.
      Truffauts zweiter Kurzfilm "Die Unverschämten" erhielt 1957 bei den Internationalen Filmfestspielen in Brüssel den Preis für die beste Regie.

      Der Regisseur und Filmkritiker François Truffaut gilt neben Jean-Luc Godard, Claude Chabrol und Jacques Rivette als bedeutendster Vertreter der Nouvelle Vague. Vom Filmkritiker bei der Zeitschrift "Cahiers du cinéma" avancierte er zu einem der erfolgreichsten Filmemacher seiner Zeit. Zu Truffauts bekanntesten Werken gehören unter anderem die Filme "Jules und Jim", "Sie küssten und sie schlugen ihn", für den er 1959 die Goldene Palme in Cannes bekam, sowie "Die amerikanische Nacht", der ihm 1974 einen Oscar einbrachte.

      "Die Unverschämten" ("Les mistons", 1957) basiert auf einer Kurzgeschichte von Maurice Pons und gilt als François Truffauts erster bedeutender Kurzfilm. Gedreht wurde der Film im südfranzösischen Nîmes. Die sonnig-heitere Atmosphäre des Films, die trotz Schwarz-Weiß-Aufnahmen durchscheint, wird von Beginn an mit düsteren Vorausdeutungen unterlegt.

      Truffaut thematisiert in seinem Film sowohl die Gefühlswelt des Paares als auch die der Kinder. Das Motiv der Kindheit findet sich immer wieder in den Filmen von Truffaut wieder. Der Filmemacher, der sich öffentlich für die Rechte von Kindern engagierte, reflektierte in seinen Werken oft seine eigenen unglücklichen Kindheitserfahrungen.

      Wird geladen...
      Freitag, 12.03.10
      14:00 - 14:20 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.10.2019