• 11.03.2010
      19:30 Uhr
      Shogun (4/11) USA 1980 | arte
       

      Der Jesuitenpater Alvito teilt seinem Vorgesetzten, dem Pater Visitator, mit, dass Blackthorne Fürst Toranaga über den Vertrag von Saragossa ins Licht gesetzt hat.

      Donnerstag, 11.03.10
      19:30 - 20:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Der Jesuitenpater Alvito teilt seinem Vorgesetzten, dem Pater Visitator, mit, dass Blackthorne Fürst Toranaga über den Vertrag von Saragossa ins Licht gesetzt hat.

       

      Weil dadurch der lukrative Handel der jesuitischen Missionare in Gefahr gerät, beschließen sie, Blackthorne aus dem Weg zu räumen. Doch der Tötungsversuch schlägt fehl.
      Währenddessen fasst Fürst Toranaga, der weiterhin Gast seines Widersachers Ishido auf Schloss Osaka ist, immer mehr Vertrauen zu Blackthorne. Der englische Navigator erstellt dem Fürsten Land- und Seekarten und bringt ihm sogar einen Matrosentanz bei. Die Dienste der Geishas, die der Fürst ihm zur Erhaltung seiner Gesundheit zur Verfügung stellt, nimmt Blackthorne jedoch nicht in Anspruch. Längst hat er sich in die Übersetzerin Mariko verliebt.
      Als Fürst Toranaga von Schloss Osaka fliehen muss, gibt er vor, Blackthorne in die Provinz zu schicken. Er selbst versteckt sich in einer Sänfte. Als der Fluchtversuch aufzufliegen droht, kommt Blackthorne dem Fürsten mit einem spektakulären Ablenkungsmanöver zu Hilfe.
      Auf dem Weg zum Schiff, das sie nach Edo bringen soll, erfährt Blackthorne, dass Mariko verheiratet ist und dass in Japan ein Ehemann das Recht hat, jeden Mann zu töten, mit dem seine Frau allein gesehen wurde.
      An der Küste angelangt, werden die Flüchtlinge bereits von Ishidos Leuten erwartet. Zwar können sie dem Angriff entkommen, doch wie sollen sie jetzt die rettende Galeere erreichen?

      Wird geladen...
      Donnerstag, 11.03.10
      19:30 - 20:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.07.2021