• 10.03.2010
      10:45 Uhr
      Ein Engländer in China Paul Merton in Peking | arte
       

      Der britische Comedian Paul Merton verlässt seine Insel, um eine sechswöchige Rundreise durch China zu unternehmen. In vier Folgen erkundet er das Reich der Mitte und macht dabei seine ganz eigenen Erfahrungen.

      Mittwoch, 10.03.10
      10:45 - 11:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

      Der britische Comedian Paul Merton verlässt seine Insel, um eine sechswöchige Rundreise durch China zu unternehmen. In vier Folgen erkundet er das Reich der Mitte und macht dabei seine ganz eigenen Erfahrungen.

       

      Seine Entdeckungstour beginnt er in der Industriestadt Xi'an. Dort stattet er der Terrakotta-Armee einen Besuch ab und macht einen Abstecher zur weltberühmten Seidenstraße, die hier ihren Anfang nimmt. Sein Weg führt ihn weiter zum Shaolin-Tempel und schließlich nach Yan'an, der ehemaligen politischen und militärischen Basis der Kommunistischen Partei Chinas.
      Auch wenn es gewiss routiniertere Globetrotter als Paul Merton gibt, hätte er es sich nicht träumen lassen, dass ihn die erste große Herausforderung auf seiner Chinareise bereits auf der Taxifahrt vom Flughafen Peking zu seinem Hotel erwartet. Erwischt er doch ausgerechnet einen Taxifahrer, der sich in Pekings Straßen noch weniger auskennt als er selbst. Die zweite Herausforderung erwartet ihn auf dem nächtlichen Lebensmittelmarkt. Dort verschlägt es ihm beim Anblick frittierter Skorpione am Spieß den Appetit.
      Merton besucht außerdem einen roboterbauenden Bauern und die historischen Wohnsiedlungen Beijings, die Hutongs. Im Château Lafitte fühlt er sich ins Frankreich des 17. Jahrhunderts versetzt und in der Kommune Nanje provoziert er einen diplomatischen Zwischenfall.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 10.03.10
      10:45 - 11:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.06.2021